Linien trimmen

Sehen Sie sich doch einmal eine Ecke unseres Rahmens genauer an: Hier überlappen noch die parallel versetzten Linien. Um dies zu ändern, benutzen Sie im Menü Modifizieren den Befehl Trimmen Zwei – was bedeuten soll, dass zwei Objekte zu stutzen sind. Dabei handelt es sich um die innere horizontale Rahmenkante und die beiden inneren vertikalen Rahmenlinien, die Sie zu Trimmen einfach mit der Maus anklicken. Hier sollten Sie einfach ein wenig experimentieren, um zu sehen wie die Linien reagieren, je nachdem in welcher Reihenfolge man sie markiert und zum trimmen auswählt. Unerwünschte Ergebnisse machen Sie im Falle eines Falles jederzeit über BearbeitenRückgängig wieder rückgängig.

Im Abstand von 16 mm zur Innenkante des Rahmens fügen Sie nun noch die Falzkante ein und bearbeiten Sie mit den nun schon bekannten Arbeitsschritten weiter, um den Türrahmen fertigzustellen.

Nun erstellen Sie für den Türflügel eine neue Ebene mit dem Namen "Flügel" und der Zeichenfarbe rot. Vergewissern Sie sich vor dem Zeichnen, dass die neu erstellte Ebene auch aktiviert ist. Zeichnen Sie zunächst an beiden Seiten und oben eine Parallele im Abstand 48 mm zur Außenkante des Rahmens und wiederholen Sie diesen Vorgang im Abstand von 20 mm zu den gerade gezeichneten Linien. Trimmen Sie nun diese Linien und verbinden Sie den entstandenen Türflügel im unteren Bereich mit einer Linie. Diese müssen Sie noch um 2,5 mm nach oben als Parallele versetzen – sonst würde der Türflügel beim Öffnen auf dem Boden schleifen. Trimmen Sie anschließend die Linien, um Überschneidungen zu beseitigen.

Zeichnen Sie nun Parallelen im Abstand von seitlich sowie oben je 150 mm und unten 220 mm, jeweils ausgehend von der Außenkante des Türflügels. Nach einem abschließenden Trimmen ist auch das Bauteil Türflügel fertiggestellt (Abbildung 6).

Abbildung 6: Rahmen und Flügel unserer Türkonstruktion sind nun fertiggestellt.

Finaler Schliff

Nun fehlt uns nur noch die Türfüllung. Dazu erstellen Sie wieder eine neue Ebene mit dem Namen "Füllung" und der Zeichenfarbe Grün. Wechseln Sie in diese Ebene und ziehen Sie im Abstand von 12 mm zu den zuletzt gezeichneten Innenlinien des Türflügels erneut Parallelen auf allen Seiten. Um diese zu sauber zu verbinden, längen Sie sie zunächst über ModifizierenVerlängern so, dass die Linien sich schneiden, und trimmen dann die Überstände (Abbildung 7).

Abbildung 7: Die ersten Linien für die Türfüllung sind bereits gezogen.

Zu guter Letzt erstellen Sie Parallelen mit einem seitlichen Abstand von 130 mm sowie einer Distanz von 250 mm zur Oberkante der Türfüllung. Im Abstand von 400 mm von der zuletzt erstellten horizontalen Linie folgt eine abschließende Parallele. Nun trimmen Sie ein letztes Mal die Linien – und unsere Tür ist fertig (Abbildung 8).

Abbildung 8: Mit dem Fertigstellen der Türfüllung ist die Konstruktionsarbeit abgeschlossen.

Zugegeben – es fehlen hier noch die Türbeschläge wie Griff oder Bänder. Außerdem mangelt es der Zeichnung an Regelkonformität zu offiziellen technischen Zeichnungen. Immerhin haben Sie bei Ihrer Beschäftigung mit Qcad aber die grundsätzlichen Möglichkeiten kennengelernt, die ein CAD-Programm schon nach kurzer Einarbeitung bietet. Wie Sie bei unseren CAD-Fingerübungen sehen konnten, bietet Qcad darüber hinaus eine Fülle von Befehlen und Funktionen. Wollen Sie sich tiefer in das Programm einarbeiten, hilft Ihnen dabei die sehr übersichtliche Dokumentation [4] des Herstellers Ribbonsoft weiter.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_02

Digitale Ausgabe: Preis € 5,49
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 0 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...