Kopieren und Zitieren

Der (in der Vorgabe deaktivierte) Punkt Daten auch als RTF-Text kopieren im selben Einstellungsreiter zeigte im Test keinerlei Wirkung: Weder in OpenOffice 1.1.2 noch in KWord 1.3.2 blieben mit [Strg-C] kopierte und mit [Strg-V] eingefügte, in officebib fettgedruckte Wörter fett.

Beim Speichern ganzer Artikel (etwa über das Kontextmenü) beherrscht das Programm nicht nur das reine Textformat. Auch ohne Aktivierung besagten Punktes können Sie hier Texte als HTML- oder RTF-Dateien ablegen. In beiden Fällen bleiben jedoch nur Änderungen des Schriftschnitts erhalten – Links verlieren ihre Klickbarkeit. Dass sich Lautschriften und Sonderzeichen nicht ohne Weiteres übernehmen lassen, lässt sich jedoch nicht allein officebib anlasten: Auch das Anzeigeprogramm muss über entsprechende Schriften verfügen.

Abbildung 5: Nicht alle Einstellungen sind auch von praktischer Relevanz.

Fazit

Erscheinen Ihnen Duden und speziell Brockhaus als zu textlastig, sollten Sie sich den rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2004 auch als Linux-Ausgabe angekündigten "Brockhaus multimedial 2005" [4] einmal ansehen. Er muss zumindest nicht mehr mit kostenloser Konkurrenz kämpfen: Wikipedia, die auch nur mit Bild und Text arbeitet, bietet Wissbegierigen bei den meisten klassischen Lexikon-Abfragen mehr – wenn auch nicht notwendigerweise von Fachleuten geprüften – Stoff als der "kleine Brockhaus".

Dafür erfährt man aus dem Brockhaus, was die eine oder andere Redewendung bedeutet. Konkurrenzlos in seiner Klasse bleibt das Synonymwörterbuch. Und der Duden ist halt der Duden – interessante Online-Projekte wie den "Leipziger Wortschatz" [5] hin oder her.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Neue Nachschlagewerke aus dem Duden-Verlag
    Wörterbücher aus dem Hause Duden sind jedem ein Begriff. Ein Test zeigt, ob die elektronischen Varianten unter Linux ans Gedruckte heranreichen.
  • Brockhaus und Wikipedia im Vergleich
    Alteingesessener Lexikonverlag gegen das geballte Wissen Millionen Freiwilliger – wo Konkurrenz das Geschäft belebt, sollten am Ende Anwenderinnen und Nutzer profitieren. Ob dem so ist, zeigt dieser Vergleichstest deutschsprachiger Lexika.
  • Wörterbuch mit Schwächen
    Das multimediale Premium-Lexikon von Brockhaus verspricht viel, kann unter Linux aber wenig halten.
  • Nachschlagen am PC
    Der Brockhaus multimedial ist in einer neuen Version erschienen. Neben mehr Lexikoneinträgen gibt es zusätzliche Nachschlagewerke und viele interessante Features. Die Premium-Version läuft auch unter Linux.
  • Korekt oder Korrekt?
    Die integrierte Rechtschreibprüfung von OpenOffice findet leider nicht alle Fehler. Hier hilft ein Werkzeug wie der Duden Korrektor. Wir haben uns die aktuelle Version 6.0 angesehen und verraten, ob sich die Anschaffung lohnt.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 06/2017: System im Griff

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 0 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 2 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...