pagestream.gif

Konkurrenz für Scribus

Desktop Publishing mit PageStream 5.0

01.10.2004
DTP-Programme sind unter Linux dünn gesät. PageStream 5.0 will sich mit Quark XPress und Adobe InDesign messen und will damit in einer anderen Liga als das freie Scribus spielen. Mit einem kurzen Workshop stellen wir das Programm vor.

Zeitgemäß, freundlich und intelligent: So sollte eine professionelle Layout-Lösung aussehen, die sich in der Anzeigen-, Buch- und Magazinproduktion bewähren kann. Da Linux-Anwender auf die bekannten DTP-Programme Adobe InDesign, Pagemaker und Quark XPress verzichten müssen, versucht nun PageStream 5.0, das in Deutschland von Haage & Partner [1] vertrieben wird, den Linux-Markt zu erobern.

Ursprung bei Atari und Amiga

Auch wenn die Software in der Linux-Welt noch unbekannt ist, schicken die PageStream-Hersteller bereits die fünfte Version der Software ins Rennen. Dabei dürfte PageStream dem einen oder anderen Anwender noch aus den alten Atari- und Amiga-Zeiten bekannt sein: Für diese Plattform wurde das DTP-Programm 1986 erstmals veröffentlicht und damals mit vielen Preisen ausgezeichnet.

In der Zwischenzeit hat der amerikanische Hersteller Grasshopper LLC [2] PageStream-Versionen für MacOS und Windows herausgebracht, und seit der aktuellen 5er-Version gibt es das Programm zusätzlich für Linux. Auch wenn PageStream 5.0 nach dem Start eher durch seine Schlichtheit als durch Luxus beeindruckt, handelt es sich doch um eine der mächtigsten Layout-Lösungen unter Linux.

Installation

Die Installation von PageStream läuft unter allen gängigen Linux-Distributionen gleich ab: Nachdem Sie das Archiv PageStream5_Linux_Demo.tar.bz2 heruntergeladen haben, führen Sie die folgenden Schritte in einem Terminal-Fenster durch.

In der Konsole werden Sie mit su zum Administrator. Zunächst erzeugen Sie ein neues Verzeichnis, z. B. /opt/PageStream. Wechseln Sie hinein und packen Sie das Archiv mit

tar xjf /tmp/PageStream5_Linux_Demo.tar.bz2

(Den Pfad zum Archiv passen Sie entsprechend an.)

Wenn Sie die Demo-Version verwenden, müssen Sie einen kleinen Fehler beheben: Das Start-Skript Run PageStream5 erwartet, dass das eigentliche Programm den Dateinamen PageStream5 hat, bei der Demo-Version heißt es aber PageStream5Demo. Sie können dann wahlweise die Binärdatei PageStream5Demo umbenennen oder den Aufruf im Skript anpassen:

mv PageStream5Demo PageStream5

Außerdem sollten Sie den Dateinamen des Start-Skripts ändern, da das Leerzeichen oft zu Problemen führt:

mv "Run PageStream5" RunPageStream5

Einen weiteren Schönheitsfehler können Sie an dieser Stelle korrigieren: Alle Dateien haben die Benutzer-ID 501, die nicht auf jedem System vergeben ist. Programmdateien gehören im Normalfall root, also ändern Sie die Vorgabe mit

chown -R root:root .

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2014: ANONYM & SICHER

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...