LinuxUser 10/2004

title_2004_10

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Editorial

3

MS Sudo 2005 Advanced Server

Hans-Georg Eßer

Aktuelles

8

Software

Redaktion LinuxUser

12

Ksplitter

Redaktion LinuxUser

14

Gnomogramm

Redaktion LinuxUser

16

Distribits

Redaktion LinuxUser

19

Hardware

Redaktion LinuxUser

20

Buchtipp

Redaktion LinuxUser

Schwerpunkt

Kanotix - Das bessere Knoppix?

22

Duell der Meister

Fabian Franz

Seit einiger Zeit macht Kanotix als das bessere Knoppix von sich reden. Es soll mehr Hardware besser erkennen und die Festplatteninstallation soll noch einfacher sein. Welche Features Kanotix tatsächlich bietet und wo es Knoppix überbietet zeigt dieser Artikel.

Die GNUstep Live-CD

24

Besuch aus einer fremden Welt

Oliver Frommel

Die GNUstep Live-CD erlaubt einen Blick auf eine wenig bekannte Desktop-Umgebung, unter der sich ein Debian-System versteckt. Mit wenig Aufwand lässt es sich auch auf der Festplatte installieren.

Live-Linux-Distributionen

26

Live-Auftritte

Thomas Hümmler

Eine Live-CD ist ein vollständiges Betriebssystem, mit dem man von CD-ROM bootet und arbeitet. Auf der Festplatte werden dabei keine Daten abgelegt. Mit so einer CD kann sich mit dem Betriebssystem vertraut machen, aber auch den Rechner auf Fehler testen oder Viren prüfen. Wir haben uns sieben Live-CDs angesehen.

Anwendungen

Mit Landschaftsgeneratoren eigene Welten erzeugen

32

Weltenbauer

Tim Schürmann

Virtuelle Landschaftsgestalter haben es zur Zeit schwer. Nachdem die Zukunft von Corels Bryce mehr als ungewiss ist, suchen viele Anwender nach geeigneten Alternativen. Linux-Nutzer sind hier im Vorteil, denn im Internet gibt es gleich mehrere freie Programme. Deren Ergebnisse müssen den Vergleich mit professionellen Lösungen nicht scheuen.

GnuCash

38

Professioneller Finanzverwalter

Stephan Lamprecht

Homebanking muss nicht auf die Features beschränkt bleiben, die Ihre Hausbank auf der Web-Seite anbietet. Mit GnuCash benutzen Sie ein komfortableres Tool für die Kontenverwaltung.

Dateien verwalten und archivieren mit Endeavour Mark II

42

Multitalent

Hagen Höpfner

Dateimanager und Bildbetrachter wie Konqueror und Nautilus gehören zu einer Desktop-Umgebung wie das Salz in der Suppe. Aber auch Benutzer einfacher Fenstermanager müssen nicht auf Komfort verzichten.

Scorched3D - Aufpolierter Spieleklassiker

45

In Deckung!

René van Bevern

Unter Linux gibt es keine coolen Spiele, nur langweiligen Kram wie Solitaire. Von wegen: Wer glaubt, Linux hätte im Spielebereich nichts zu bieten, den belehrt Scorched3D eines Besseren.

Debian-Installation

48

Weitgehend stabil

Thomas Hümmler

Debian gilt als sichere Distribution. Diesen Ruf verdankt sie auch dem nicht so häufigen Upgrade-Zirkus, den andere Distributionen halbjährlich veranstalten. Allerdings hat das auch Nachteile, zumal auf den Arbeitsrechnern. Die aktuelle Version - und damit die Software - ist schon älter. Hier hilft ein Mix aus den Debian-Testversionen.

deskTOPia: wmdrawer

50

Schubladendenken

Andrea Müller

Programmstarter gibt es wie Sand am Meer. Um nicht nur einer von vielen zu sein, muss eine solche Anwendung schon besondere Features bieten: so wie wmdrawer.

Netz&System

Das System mit yum auf dem aktuellen Stand halten

52

Immer auf dem Laufenden

Roman Jordan

Auch Linux ist nicht fehlerfrei. Deshalb ist es wichtig, das System mit korrigierten Paketen auf dem Laufenden zu halten. In Fedora hilft dabei das Programm Yum. Und es bringt altes Red Hat auf den neuesten Stand.

Die Zuverlässigkeit von Festplatten überwachen mit smartmontools

56

Vorbeugen statt Crash

Gabriele Pohl

Festplatten sterben selten derart spontan, wie es den meisten Anwendern erscheint. Wer geeignete Tools einsetzt, bemerkt das Siechtum rechtzeitig und kann darum Ersatz beschaffen.

Im Test

Desktop Publishing mit PageStream 5.0

60

Konkurrenz für Scribus

Stefan Haase

DTP-Programme sind unter Linux dünn gesät. PageStream 5.0 will sich mit Quark XPress und Adobe InDesign messen und will damit in einer anderen Liga als das freie Scribus spielen. Mit einem kurzen Workshop stellen wir das Programm vor.

Kostenloser Canon-Druckertreiber im Test

63

Ausdrücklich Japanisch

Mirko Dölle

Heimlich, still und leise hat Canon Japan eigene Linux-Treiber für die Tintenstrahldrucker programmiert und bietet sie kostenlos zum Download an. Wie Sie die japanischen Treiber installieren und ob sie eine Chance gegen das kommerzielle Treiberpaket Turboprint haben, untersucht dieser Artikel.

ACPI-Unterstützung auf Centrino-Laptops

67

Strom sparen

Rainer Hattenhauer

Da steht es nun in seiner vollen Pracht auf dem Schreibtisch: das nagelneue Widescreen-Centrino-Laptop, das Laufzeiten von mehr als vier Stunden bei vollem Multimediagenuss verspricht. Damit dem guten Stück unter Linux nicht vorzeitig die Puste ausgeht, sind einige Klimmzüge nötig.

Know-how

XML unter KDE

71

XML-Dateien unter Linux erstellen

Stephan Lamprecht

Seit ihrer ersten Vorstellung wurde die Extensible Markup Language (XML) als Revolution in der IT-Landschaft gefeiert. Visionäre sahen gar schon das Ende von HTML und des konventionellen Web-Designs gekommen. Zwar hat sich XML inzwischen als wichtiges Datenformat etabliert, doch der Rausch ist vorbei. Es ist ruhiger geworden um XML. Wir zeigen Ihnen, wie Sie unter KDE selbst XML-Dateien erzeugen und bearbeiten können.

Job-Kontrolle in der Shell

74

Nice Job

Heike Jurzik

Mit den richtigen Kommandos wird die Job-Verwaltung in der Shell zum Kinderspiel: Starten Sie Befehle im Hintergrund oder unterbrechen Sie Prozesse, behalten Sie mehrere Hintergrund-Jobs im Blick und bringen Sie einzelne gezielt zurück in den Vordergrund.

Logout

E-Mail-Sicherheit für KMail, Evolution und Thunderbird

76

Schlüsselkinder, Sorgenkinder

Jan Mühlig

Verschlüsseln ist sinnvoll, heißt es überall. Doch fast niemand nutzt PGP oder S/MIME. Wir untersuchen, wie benutzerfreundlich die Krypto-Unterstützung der drei großen Mailer KMail, Thunderbird und Evolution ist.

78

LinuxUser 10/2004: LinuxJux

Redaktion LinuxUser

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...