Start

Nach der nun folgenden Kopierorgie, starten Sie Unreal Tournament 2004 indem Sie ut2004 eingeben. Sie finden es im von Ihnen gewählten Installationsverzeichnis.

Abbildung 2: Der Startbildschirm von Unreal Tournament 2004

Um einen dedizierten Server zu starten, wählen Sie im Hauptmenü den Punkt Spiel hosten (Abbildung 2), dann eine Spielart nebst Karte und zum Abschluss rechts unten DEDIZIERTER (Abbildung 3).

Abbildung 3: Nach einem Klick auf den unscheinbaren Knopf Dedizierter am rechten unteren Bildschirmrand, beendet sich UT2004 und der dedizierte Server wird automatisch in einem neuen Fenster gestartet

Möchten Sie die grafische Oberfläche nicht benutzen, ist etwas mehr Handarbeit angesagt. Auch die Download-Version lässt sich nur so betreiben. Melden Sie sich zunächst am Server-Computer an. Von einem Spielerechner aus geht das mit dem Kommandozeilenbefehl ssh <IP-Adresse> – vorausgesetzt es läuft Linux darauf. Hierbei ersetzen Sie <IP-Adresse> durch die IP-Adresse des Servers, auf dem der Secure-Shell-Daemon sshd laufen muss. Der liegt allen Distributionen bei und arbeitet zum Beispiel bei SuSE-Linux standardmäßig im Hintergrund. Auf dem Server wechseln Sie in das Unterverzeichnis System:

cd <Verzeichnis>/System

<Verzeichnis> ersetzen Sie dabei durch den Pfad zum UT2004 Installationsverzeichnis. Dort rufen Sie ./ucc-bin server DM-Gestalt auf. DM-Gestalt ist der Name einer mitgelieferten Spielelandschaft aus dem Verzeichnis Maps.. Sie können den Server auch mit anderen Namen aus diesem Verzeichnis starten, allerdings ohne deren Endung .ut2. Damit der Server im Hintergrund läuft, hängen Sie dem Befehl noch ein & an. Die angeschlossenen Spieler können jetzt über das Hauptmenü unter SpielbeitrittLAN ins Spiel einsteigen.

Anpassung

Um die Partie zu konfigurieren, verwenden Sie das Web-Interface des Servers, das sie allerdings vor dem Start aktivieren müssen, indem Sie die Konfigurationsdatei UT2004.ini editieren. Die finden Sie im Verzeichnis ~/.ut2004/System, wo der Server seine Dateien speichert, wenn er läuft. Mit einem Texteditor ändern Sie dort die Zeile bEnabled=False auf bEnabled=True. Starten Sie den Server als Normaluser und nicht als Administrator (was Sie aus Sicherheitsgründen auf jeden Fall tun sollten), müssen Sie die Portnummer auf einen Wert größer als 1024 ändern. Im Abschnitt [UWeb.WebServer] ändern Sie dafür in der Zeile ListenPort=80 den Zahlenwert zum Beispiel auf 8080.

Anschließend starten Sie den Server per ./ucc-bin server <DM-Gestalt>?AdminName=login?AdminPassword=passwort. Dabei stehen login für einen frei wählbaren Login-Namen und passwort für ein beliebiges Passwort. Sie erreichen die Konfigurationsoberfläche, indem Sie in einem Browser die IP-Adresse des dedizierten Servers eingeben, eventuell gefolgt einem Doppelpunkt und der eingestellten Portnummer. (Abbildung 4). Den gewählten Login-Namen und das Passwort geben sie im Dialogfenster ein, das der Browser öffnet.

Möglicherweise scheitert der Server daran, die IP-Adresse des eigenen Rechners zu finden, wenn der eine private Adresse besitzt. Gibt er deshalb eine Fehlermeldung der Art ... can't get local IP aus, stellen Sie die Adresse einfach fest in der Konfigurationsdatei ein. Dazu schreiben Sie im Abschnitt [UWeb.WebServer] eine solche Zeile dazu:

ServerName=192.168.1.1

Die Adresse 192.168.1.1 ersetzen Sie selbstverständlich durch diejenige, die Sie bei Ihrem Computer eingestellt haben. Wenn Sie nun den Server wie oben beschrieben starten, steht dem gepflegten Serverspiel nichts mehr im Weg.

Abbildung 4: Die Web-Oberfläche des UT2004-Servers im Konqueror-Browser

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 01/2015: E-Books im Griff

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.