Editorial

06/2000 bis 06/2004: Vier Jahre LinuxUser

Liebe Leserinnen und Leser,

im LinuxUser 06/2000, unserer vor vier Jahren erschienenen Erstausgabe, gab es unter anderem einen großen Distributionsvergleich aktueller Linux-Systeme – neben den auch heute noch relevanten Anbietern Suse (am Start mit Suse Linux 6.4) und Mandrake (7.0) finden sich die Produkte Best Linux (heute noch als SOT Linux vorhanden, aber eher unbedeutend), Caldera eDesktop 2.4 (Caldera/SCO ist kein Linux-Anbieter mehr, sondern zieht wegen vermeintlicher Verletzungen ihrer Rechte an Unix gegen Linux-Anwender vor Gericht), eIT easyLinux 2000 und Storm Linux 2000 (gibt es beide nicht mehr).

Natürlich gab es auch damals schon Debian und Red Hat Linux, doch der Untertitel des 2000er Tests war Linux-Distributionen für Einsteiger/Anwender – passend zur damaligen Einführung von LinuxUser als "Magazin für Anwender und Einsteiger".

Anwender und Einsteiger?

In den vergangenen vier Jahren hat der LinuxUser sich stetig weiter entwickelt, sowohl optisch als auch inhaltlich. Als wir im Mai 2000 die damalige LinuxUser-Rubrik aus der Schwesterzeitschrift Linux-Magazin ausgekoppelt haben, dachten wir in erster Linie an Einsteiger und Anwender mit geringen Linux-Kenntnissen. Damals war es noch normal, auch Anfänger direkt auf die Konsole zu schicken und mit komplexen Shell-Befehlen zu traktieren.

Doch heute sehen wir das anders. Darum haben wir vor einem Jahr die Einsteigerthemen in ein weiteres Heft (EasyLinux) ausgegliedert, in dem es nur so wenig Shell-Befehle wie nötig gibt.

Aus dem LinuxUser ist damit ein Praxisheft geworden, das gute Grundkenntnisse, zum Beispiel in der Programminstallation, voraussetzt. Denn die aktuellsten und spannendsten Programme, die wir regelmäßig vorstellen, sind oft nicht als fertige RPM- oder Debian-Pakete verfügbar. Wo unsere Artikel mehr in die Tiefe gehen, kann auch der fortgeschrittene Anwender noch etwas dazu lernen, ohne parallel in Informatikbüchern nachschlagen zu müssen.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Mischung auch im fünften Jahr noch gefällt.

LinuxUser sagt Danke!

Ein Jubiläum erinnert uns in der Redaktion immer daran, dass nicht nur wir lange Zeit dieses Heft machen, sondern auch Sie als Leserinnen und Leser uns über diese Zeit treu geblieben sind. Zahlreiche Leserbriefe und auch die immer rege Teilnahme an unseren Umfragen in den vergangenen Jahren haben uns geholfen, den LinuxUser weiter zu entwickeln. Daher ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bisher – gelegentlich mit Lob und auch mit konstruktiver Kritik – begleitet haben.

Übrigens: Eine Konsequenz zahlreicher Zuschriften in den letzten Wochen ist, dass die Heft-CD-Hülle ab dieser Ausgabe eine Perforation hat – damit können Sie sie leichter aus dem Heft entfernen.

Hans-Georg EßerChefredakteur

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 03/2017: EFFIZIENTES BÜRO

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...