LinuxUser 06/2004

title_2004_06

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Anwendungen

Gimp 2.0

47

Neue Pinsel malen gut

Roman Joost

Gimp, das Open-Source-Vorzeigeprojekt zur Grafikbearbeitung, erschien nach fast dreijährigem Entwicklungszyklus in der Version 2.0. Die Veränderungen betreffen nicht nur die Benutzeroberfläche, sondern ebenso verbesserte Werkzeuge, neue Funktionen und eine ausbaufähige interne Struktur.

Korner: Datei-Eigenschaften modifizieren mit Krename

50

Umbenannt und abgelegt

Stefanie Teufel

"Umbenennen leicht gemacht" heißt das Motto eines KDE-Werkzeugs namens Krename. Und das kann mehr als sein Name verspricht: vom einfachen Umtaufen bis hin zum Ändern von Berechtigungen alles in einem Rutsch und für beliebig viele Dateien auf einmal.

Server für Unreal Tournament 2004

52

Spielwelt im Netz

Tim Schürmann , Oliver Frommel

Das Actionspiel Unreal Tournament 2004 gehört zu den wenigen kommerziellen Spielen für Linux. Das Paket enthält einen Spiele-Server, der bei Netzwerkpartien spürbar die Performance verbessert.

deskTOPia: xap

56

Knopfleiste

Andrea Müller

Zum Programmstart muss es nicht immer ein Menü oder Desktop-Icon sein. Xap nähert sich der Aufgabe auf unkonventionelle Weise und entzieht sich so jedem Schubladendenken.

Kolourpaint

58

Bunt ist besser

Frank Wieduwilt

Der Alleskönner Gimp ist für einfache grafische Arbeiten oft Overkill. Das nagelneue Kolourpaint schickt sich an, ein Programm für den Hausgebrauch zu werden.

Netz&System

ISDN-Konfiguration unter Debian mit grafischer Oberfläche

60

ISDN ganz leicht

Martin Steigerwald

ISDN unter Debian nutzen hieß bislang früher oder später in eine Shell abzutauchen und Konfigurationsdateien zu editieren. Das Tool isdn-config erleichtert hier die Arbeit mittels grafischer Oberfläche.

CAPI-Treiber für ISDN-Karten einrichten

64

Treiberjagd

Claudia Mausz, Bethina Mausz

ISDN-Karten taugen nicht nur für den Internet-Zugang, sondern lassen sich über die CAPI-Schnittstelle auch als Anrufbeantworter und Telefax verwenden. Wie Sie den CAPI-Treiber installieren, erfahren Sie hier.

Fax und Anrufbeantworter einrichten mit Capisuite

66

Ruf doch mal an…

Claudia Mausz, Bethina Mausz, Mirko Dölle

Mit einer einfachen ISDN-Karte und der Capisuite können Sie Ihr Faxgerät und den Anrufbeantworter ablösen: Anrufe und Telefaxe werden jetzt per E-Mail zugestellt oder direkt als Fax verschickt. Hier erfahren Sie, wie Sie die Capisuite und verschiedene Anwendungsprogramme konfigurieren.

Multifunktional: Telnet

70

Für alle Wetter

Andreas Kneib

Mit Telnet rufen Sie Webseiten ab, schreiben E-Mails oder News, chatten oder spielen. Einer der ältesten Internet-Dienste nützt in mehr Anwendungsbereichen, als man meint.

Know-how

Manual-Seiten im grafischen Editor ManEdit

74

Manpage-Macher

Andreas Kneib

Manual-Seiten sind der Unix-typische Weg, Programme zu beschreiben: Sie erklären vor allem klassische Kommandozeilen-Tools. Wer diese Handbücher bearbeiten oder selbst erstellen will, schreckt vor dem eigenartigen Aufbau der Dokumente zurück, doch mit ManEdit geht es auch komfortabel.

Tipps zu DigiKam, Kuickshow und GnomeMeeting

76

Gezielte Klicks

Carsten Schnober

Nicht alle Anwender durchschauen die oft unübersichtliche Oberfläche einiger Anwendungen auf Anhieb oder möchten jedes Icon und jeden Menüpunkt auf gut Glück anklicken. Trotzdem verbergen sich dahinter oft Funktionen, die durchaus von Nutzen sind.

Zu Befehl: Kanäle, Pipes und Tee

78

Umleitung

Heike Jurzik

Mit wenigen Handgriffen leiten Sie auf der Kommandozeile Ein- und Ausgaben von Befehlen um und kombinieren Kommandos. Wir stellen die benötigten Bash-Operatoren vor und zeigen, wie Sie mit dem Programm tee noch einen Zwischenschritt einlegen.

Logout

Bildbearbeitung mit Gimp 2.0 unter der Usability-Lupe

80

Nur was für Profis?

Ellen Reitmayr, Roman Joost

Die Bildverarbeitung Gimp zählt ihrer Funktionalität wegen zu den Vorzeigeapplikationen für Linux auf dem Desktop, andererseits ist das Programm berüchtigt für seine Defizite bei der Bedienbarkeit. Springt die neue Version 2.0 hier über ihren Schatten?

82

LinuxUser 06/2004: LinuxJux

Redaktion LinuxUser

Infos zur Publikation

LU 08/2016: Multimedia

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...