Für Schaugrafiken

Um Ablauf-, Organisations- und UML-Diagramme zu erstellen, braucht man Sodipodi indes gar nicht bemühen: Hier kommt mit Dia [12] ein Spezialist zum Einsatz. Auch seine Bedienoberfläche orientiert sich an Gimp: Neben einer Werkzeugpalette gibt es ein großes Zeichenfenster; die Werkzeuge und Dialoge erreicht man über einen Rechtsklick in die Zeichnung (Abbildung 9).

Abbildung 9: Dia erstellt unter anderem Organisationsdiagramme.

Dia hält eine große Zahl fertiger Schablonen für viele Einsatzzwecke bereit. Falls eine benötigte Form nicht vorhanden ist, definiert man sie einfach selbst neu.

Das Programm liest neben dem eigenen Format DXF-, SVG- und XFig-Dateien; das Dateiformat seines Microsoft-"Pendants" Visio unterstützt es leider nicht. Speichert man die Arbeit im DXF-, HPGL-, EPS- und PNG-Format, ist zumindest ein Weiterarbeiten in CAD- und Grafikprogrammen möglich.

Zum Surfen

Anders als bei den bekannten Office-Paketen im Linux- wie im Windows-Lager gehört zu Gnome Office auch ein Webbrowser mit einer in GTK geschriebenen Oberfläche: Galeon [13] stellt HTML-Seiten mit Mozillas Rendering-Engine Gecko dar (Abbildung 10).

Abbildung 10: Kompakt und funktional – der Gnome-Webbrowser Galeon.

Allerdings ist das Programm nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit: Die aktuelle stabile Version 1.2.13 benutzt Mozilla 1.3a als Grundlage, während das Mozilla-Projekt mittlerweile schon bei Version 1.6 angekommen ist. Da die Galeon-Entwicklerversion 1.3.11a ein aktuelles Mozilla als Basis verwendet, wird sich dieser Umstand zu gegebener Zeit ändern.

Galeons Oberfläche wirkt so aufgeräumt wie gelungen: Dem Motto "Weniger ist mehr" folgend, beschränken sich die Entwickler darauf, lediglich die wirklich wichtigen Funktionen einzubauen. Nicht nur deshalb startet das Programm sehr schnell und stellt Webseiten zügig dar. Auch die Bookmark-Verwaltung verdient das Prädikat "durchdacht". Wie Mozilla unterstützt Galeon das Karteikarten-Layout, so dass sich mehrere Seiten innerhalb eines Fensters darstellen lassen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • GNOME Fifth-Toe 1.4
    Das GNOME-Panel mag noch so schön sein, ohne Software wird man nicht viel Freude daran haben. Deshalb wurde unter dem Namen "Fifth Toe" GNOME-Software zusammengestellt, durch die der Desktop erst richtig alltagstauglich wird. Über das inzwischen recht umfangreiche Software-Sortiment wollen wir im Folgenden einen Überblick geben.
  • Gnomogramm
  • Verbesserungsfähig
    Abiword ist auch in neuen Version 2.6 eine kompakte Textverarbeitung mit den wichtigsten Funktionen. Das aktuelle Release erweist sich aber als etwas instabil.
  • Xubuntu 15.10 ändert vorinstallierte Software
    Auf den Installationsmedien der übernächsten Version von Xubuntu werden die Anwendungen Gimp, Abiword und Gnumeric durch Teile von LibreOffice ersetzt. Dies ergab eine entsprechende Abstimmung unter den Xubuntu-Entwicklern.
  • Distri-Bits
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 03/2017: EFFIZIENTES BÜRO

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 3 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...