Home / LinuxUser / 2004 / 02 / ICQ in der Kommandozeile

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

Der direkte Draht

ICQ in der Kommandozeile

01.02.2004 Zur schnellen Kommunikation ist selbst die E-Mail manchmal zu umständlich. ICQ bietet eine modernere Form der schnellen Kommunikation und Micq ist ein schlnaker Client für die Konsole.

Als textbasierter ICQ-Client begnügt sich micq, im Gegensatz zu anderen Programmen seiner Art, mit einem xterm oder der Textkonsole als Grundlage. Trotz seiner schlichten Oberfläche bietet er nicht weniger Features als seine schwergewichtigen Brüder. So sind Features wie Geburtstagsanzeige, Dateiübertragung oder Online-Registrierung kein Problem für ihn.

Von den Quellen zur Installation

Auf der Homepage des Projektes [1] finden Sie neben dem gepackten Quellcode sowohl Debian- als auch RPM-Pakete des Programms. Wenn Sie den ICQ-Client selber aus dem Quelltext übersetzen möchten, stellt dies kein Hindernis dar. Folgende Schritte sind notwendig, um die Archivdatei micq-0.4.10.5.tgz zu entpacken, zu kompilieren und zu installieren:

[andreas]~ > tar xvzf micq-0.4.10.5.tgz
[andreas]~ > cd micq-0.4.10.5
[andreas]~ > ./configure
[andreas]~ > make
[…]
[andreas]~ > su
Password: Root-Passwort
[root] # make install

Sie finden micq nun im Pfad /usr/local/bin, die Manual-Seiten unter /usr/local/man und die Übersetzungen zum Programm im Verzeichnis /usr/local/share. Weitere Details zum Kompilieren und Installieren für fortgeschrittene Anwender stehen in der Datei micq-0.4.10.5/INSTALL.

Ein besonderes Schmankerl für Debian-Anwender sind verschiedene Einträge auf der Micq-Homepage, die Sie einfach in die Datei /etc/apt/sources.list übernehmen, um das Programm über die Paketverwaltung [2] zu installieren. Tragen Sie einfach die folgende Zeile ein:

deb http://www.micq.org/deb/ stable main

Mit den Befehlen apt-get update und apt-get install micq spielen Sie dann automatisch die aktuelle Version von micq ein.

Anmeldung erbeten

Jetzt genügt der Befehl micq in der Shell, um das Tool zu starten (Abbildung 1). Es versucht zuerst, im Home-Verzeichnis des Anwenders die Datei ~/.micq/micqrc mit den Zugangsdaten zum ICQ-Server zu finden.

Abbildung 1

Abbildung 1: Starten Sie micq in der Shell

Ist dies nicht der Fall, erstellt der Client das Verzeichnis und ruft den Einrichtungsassistenten für ein neues ICQ-Konto auf. Sie werden aufgefordert, ein Passwort auszuwählen. Anschließend folgen Hinweise für den Fall, dass sich Ihr Rechner hinter einer Firewall befindet. Zum Abschluss der Registrierung bekommen Sie von ICQ-Server Ihre Benutzernummer, und Rüdiger Kuhlmann (der Autor von micq) wird Ihrer Kontaktliste hinzugefügt.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

1955 Hits
Wertung: 110 Punkte (8 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...