K-splitter

01.12.2003

Noch mehr Groupware-Lösungen für KDE, ein neuer Release-Kandidat für das Office-Paket und KDEs Debüt in der TV-Kultserie "24" begleiten die KDE-Gemeinde beim Endspurt zum KDE-3.2-Release.

Groupware und kein Ende

Der Markt für Groupware-Lösungen unter Linux bleibt in Bewegung: Nach Kolab (siehe Heft 09/2003) und Aethera (wir berichteten in Ausgabe 11/2003) bietet jetzt auch die PHP-basierte Groupware-Suite eGroupWare (http://www.egroupware.org/) eine Anbindung an KDE.

Auf der Linux World Expo in Frankfurt präsentierten deren Macher, wie KOrganizer und KAddressbook mit dem eGroupWare-Server zusammenspielen. Sie tun das über XML-RPC; die Lösung stammt von Tobias König vom KDE-Projekt und Ralf Becker von eGroupWare. Dabei dient eGroupWare (Abbildung 1) als Datenspeicher und Web-Frontend für die KDE-Clients.

Abbildung 1: eGroupWare dient jetzt auch als Web-Frontend für KDE-PIM-Daten

KDE hilft Jack Bauer

In den Vereinigten Staaten besitzt die Echtzeit-Krimiserie "24" bereits Kult-Status, aber auch hierzulande gewinnt die Hauptfigur Jack Bauer immer mehr Anhänger. Ab der dritten Staffel dürften es besonders unter KDE-Fans noch mehr werden, denn wie aus den USA zu hören ist, hat man dort das Betriebssystem gewechselt: Statt MacOS setzt die Antiterror-Einheit CTU jetzt Linux und KDE ein. Interessanterweise benutzen sie dabei einen drei Jahre alten KDE-1.x-Desktop (Abbildung 2). Trotz allem Terror-Stress: Zeit für ein Update, Jungs!

Abbildung 2: CTU setzt auf KDE

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
Kommentare

Infos zur Publikation

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...