Backgammon unter Linux

Anwendungen

01.12.2003
Backgammon gehört zu den Spielen, die man dank einfacher Regeln schnell erlernt, für deren wirkliche Beherrschung aber viel Zeit nötig ist. Der Brettspielklassiker fasziniert die Menschen genau so lange wie Schach. Kein Wunder also, dass es zahlreiche Backgammon-Programme für den PC gibt. Welche Möglichkeiten sich unter Linux bieten, zeigen wir in diesem Beitrag.

XGammon – der Klassiker

XGammon ist einer der Klassiker unter Linux: Das Programm wurde erstmals 1994 vorgestellt und tut auch heute noch seine treuen Dienste unter jedem Fenstermanager. Die Grafik ist schlicht, eine Anpassung des Spielbretts nicht möglich. Dafür bietet XGammon den Vorzug, dass mit diesem Programm auch eine Partie von Mensch zu Mensch an einem PC möglich ist. Etwas ungewohnt ist die Aufteilung in zwei Fenster. Trotz seines Alters ist XGammon recht spielstark und eignet sich sehr gut für ein schnelles Spielchen zwischendurch. Das macht es zum idealen Programm für Einsteiger oder für eine kurze Partie zwischendurch. Auf der Homepage [1] der Autoren können Sie die immer noch aktuelle Version herunterladen.

Abbildung 1: XGammon ist ein Klassiker unter X

BGBlitz – die kommerzielle Alternative

Im Gegensatz zu den übrigen in diesem Artikel vorgestellten Programmen handelt es sich bei BGBlitz um ein kommerzielles Produkt. BGBlitz unterscheidet sich aber nicht nur in dieser Hinsicht: Der Autor hat die Software komplett in Java programmiert, so dass Sie BGBlitz unter jedem Betriebssystem einsetzen können, für das eine Java-Maschine zur Verfügung steht. Im Test lief das Programm unter SuSE Linux 8.2, Windows 2000 und MacOS X. Die Installationsanleitung für die Linux-Version ist vorzüglich und stellt auch Einsteiger nicht vor Probleme.

Das grafisch überaus ansprechend gestaltete Programm fordert selbst erfahrene Spieler heraus: Seine Spielstärke demonstrierte BGBlitz bei der siebten Computer-Olympiade mit dem Gewinn des Backgammon-Turniers. Wer sein Spiel verbessern möchte, kann auf Wunsch eine Tutorial-Funktion einschalten, die bessere Zugfolgen vorschlägt oder Tipps gibt. Eine Trial-Version ist auf der Homepage des Autors verfügbar [2]. Ambitionierte Backgammon-Freunde sollten sich BGBlitz auf jeden Fall ansehen.

Abbildung 2: BGBlitz – ein starkes Programm in Java

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_09

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...