Immer was zu lachen

Cartoons und Comics amüsieren fast jeden, und das Internet ist eine schier unerschöpfliche Quelle. Wer keine Zeit oder Lust hat, täglich die Seiten seiner Lieblings-Cartoons zu besuchen, fasst sie mit dailystrips ( http://dailystrips.sourceforge.net) auf einer individuellen Homepage selbst zusammen. Das Programm erstellt eine Seite, die die Cartoons verlinkt oder auf die lokale Platte kopiert. Auf Wunsch legt es die aktuellen Comics täglich in ein eigenes Verzeichnis.

Abbildung 3: Dailystrips ordnet die Lieblings-Comics

Vereinigte Staaten im Überblick

Wer seinen nächsten Urlaub in den USA plant, kann mit RoadMap 1.0.2 (http://roadmap.saignon.net/) schonmal die Umgebung seinen Hotels auskundschaften. Das Programm flite (http://www.speech.cs.cmu.edu/flite/) sorgt sogar für eine Sprachausgabe, mit der sich RoadMap mit einem Zaurus oder iPAQ auch bei der Autofahrt nutzen lässt. Mit gpsd (http://pygps.org/gpsd/gpsd.html) ermittlt es den augenblicklichen Standort eines angeschlossenen GPS-Gerätes und wird so zu einem vollwertigen Navigationssystem.

Da RoadMap auf die umfangreichen Daten des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten zurückgreift, sind die Landkarten komplett und detailreich, trotzdem enthalten sie nach Angaben der Programmierer Fehler. (Uwe Vollbracht/Carsten Schnober/csc)

Abbildung 4: RoadMap navigiert durch US-Straßen

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Information pur
    Newsjunkies aufgepasst: Mit Snownews präsentiert sich ein schneller und schlanker RSS-Newsreader für die Linux-Konsole. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem schlanken Programm immer auf dem Stand der Dinge bleiben.
  • Linux-Tools für Weblogs und RSS
    Weblogs sprießen wie Pilze aus dem Boden, und immer mehr Websites bieten RSS-Feeds an. Grund genug, einige Linux-basierte Tools vorzustellen, die den Umgang damit vereinfachen.
  • Die aktuelle StarOffice-Beta auf dem Prüfstand
    Seit Anfang Oktober kann die Beta-Version von StarOffice 6.0 von Suns Web-Seite heruntergeladen werden. Der endgültige Release ist für Februar 2002 geplant. Ein aktueller Vergleich mit der Vorgänger-Software lohnt sich also.
  • Neue Hardware
  • Distribits
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...