Nachrichten kompakt

Wer das Internet zur Recherche nutzt, beschränkt sich dabei selten auf eine Web-Seite. Angesichts der Vielfalt verliert man jedoch leicht den Überblick. Das textbasierte Snownews (http://home.kcore.de/~kiza/software/snownews/) reduziert die Informationen aufs Wesentliche. Voraussetzung ist, dass die Web-Seite RDF- oder RSS-Dateien anbietet, die Nachrichten-Einträge sowie die Adresse der Internet-Seite enthalten. Einige RDF-Dateien liefern darüber hinaus Kurzbeschreibungen und Hinweise auf den Autor sowie auf die Sprache des Textes.

Hinter jedem Eintrag einer überwachten Internet-Seite steht die Anzahl der ungelesenen Nachrichten. Aktiviert man eine Adresse, erscheint eine Nachrichtenliste; wählt man eine Meldung aus, zeigt Snownews eine Kurzbeschreibung bzw. die Meldung Keine Beschreibung vorhanden. Der voreingestellte Text-Browser Lynx öffnet mit o die zugehörige Homepage.

Abbildung 1: Snownews zeigt neue Nachrichten

Sehen, was läuft

JTV ( http://www.willer-online.de/jtv/) geht dem gestressten Fernsehzuschauer bei der Programmübersicht zur Hand: Das Java-Tool zeigt das TV- Programm wahlweise geordnet nach Zeit-, Sender- oder Tagesübersicht an. Wer auf Anhieb nichts Passendes findet, kann den Datenbestand nach Schlagwörtern durchsuchen.

Als Datenquelle zieht das Programm entweder die Web-Seiten TVMovie oder XMLTV heran. Von welchen Sendern JTV das Programm ermittelt, lässt sich im Konfigurationsfenster per Drag & Drop festlegen. Wer eine andere Datenbank oder einen Proxy einsetzen möchte, bestimmt dies von Hand in der Konfigurationsdatei. Hier geben Sie auch an, welche Informationen zur jeweiligen Sendung in der Übersicht erscheinen. Alle anderen Daten inklusive ShowView-Nummer zeigt eine separates Fenster nach einem Doppelklick auf einen Eintrag.

Abbildung 2: JTV zeigt das aktuelle Fernsehprogramm

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Information pur
    Newsjunkies aufgepasst: Mit Snownews präsentiert sich ein schneller und schlanker RSS-Newsreader für die Linux-Konsole. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem schlanken Programm immer auf dem Stand der Dinge bleiben.
  • Linux-Tools für Weblogs und RSS
    Weblogs sprießen wie Pilze aus dem Boden, und immer mehr Websites bieten RSS-Feeds an. Grund genug, einige Linux-basierte Tools vorzustellen, die den Umgang damit vereinfachen.
  • Die aktuelle StarOffice-Beta auf dem Prüfstand
    Seit Anfang Oktober kann die Beta-Version von StarOffice 6.0 von Suns Web-Seite heruntergeladen werden. Der endgültige Release ist für Februar 2002 geplant. Ein aktueller Vergleich mit der Vorgänger-Software lohnt sich also.
  • Neue Hardware
  • Distribits
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 1 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...
WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 2 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....