Home / LinuxUser / 2003 / 11 / K-splitter

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

K-splitter

01.11.2003

Ab sofort lädt die KDE-Gemeinde ins Wiki, und dank theKompanys Aethera haben Sie künftig die Qual der Wahl zwischen zwei voll funktionstüchtigen Groupware-Lösungen für KDE.

Komm in mein Wiki!

Was Sie unter http://kde.ground.cz/ lesen, bestimmen Sie! Denn bei dieser Web-Seite handelt es sich um das jüngste Mitglied der KDE-Online-Gemeinde: die "KDE Community Wiki Site" (KDE CWS).

An den Inhalten der Site arbeiten KDE-Nutzer und Entwickler nach Lust und Laune gemeinsam: Jeder registrierte User darf neue Wiki-Seiten erstellen oder bestehende bearbeiten und verändern. KDE CWS basiert auf dem sehr leistungsstarken Content-Management-System TikiWiki (http://tikiwiki.org/), das den Benutzern sogar eigene Seiten-Layouts gestattet.

Eine kleine Einführung in die KDE-CWS-Regeln finden Sie unter http://kde.ground.cz/tiki-index.php?page=WikiGuide. Wer sich registrieren möchte, steuert http://kde.ground.cz/tiki-register.php an.

Abbildung 1

Abbildung 1: KDE CWS – der jüngste Spross der KDE-Online-Community

KDE 3.1 macht das Rennen

Die diesjährige Preisverleihungssaison hat begonnen, und KDE räumt wieder mal ab: In gleich zwei Kategorien setzte sich die Desktop-Umgebung bei den Open Choice Awards 2003 der Website Open for Business (http://www.ofb.biz/modules.php?name=News&file=article&sid=265) durch: Sie selbst gewann den Preis für das Best Desktop Environment, und der Konqueror heimste die Auszeichnung für den besten Webbrowser ein.

Ziel des Awards sei es, so Chefeditor Timothy Butler, den Anwendern die Wahl zwischen ähnlichen Produkten zu erleichtern. Die OfB-Macher betonten in Hinblick auf KDE besonders den Zeitaufwand, den die Entwickler in die Einheitlichkeit des Look & Feel investieren. Ihr Votum lautet: Der KDE-Desktop ist die erste Wahl für Windows- und MacOS-Umsteiger.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

1107 Hits
Wertung: 72 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...