Hardware

Daten übers Stromkabel

Abbildung 1: Der dLAN-Ethernet-Adapter vernetzt Rechner über das Stromkabel

Für viele Privatpersonen sind größere Entfernung zwischen zwei PCs immer noch ein Hindernis. Lange Kabel stören in der Wohnung, Funknetzwerke kommen nicht zuverlässig durch dicke Betonwände oder über mehrere Stockwerke.

Die Firma Devolo

greift mit ihrem MicroLink dLAN Ethernet-Adapter das mehr oder weniger erfolgreiche Konzept der Vernetzung über das Stromkabel greift auf. Laut Herstellerangaben erreicht das Gerät Übertragungsraten von bis zu 14 Mbit/s und eine Reichweiter von bis zu 200 Metern.

Sicherheitsbedenken, die bei dieser Technologie von jeher mitschwingen, da das Stromnetz unkontrollierbar anzuzapfen ist, will Devolo mit einer 56-Bit-Verschlüsselung beruhigen. Ein Gerät kostet 99 Euro.

Gigabit-Netzwerk wird erschwinglich

Für den Hausgebrauch sind handelsübliche 10- oder 100-Mbit-Netzwerke normalerweise genug. Bei riesigen Datenmengen zum Beispiel von Multimedia-Anwendungen geht es Eiligen zu langsam.

Die Firma StarChip Systems bietet ab sofort bis Ende des Jahres für 199,- Euro ein Bundle an, das den Gigabit Ethernet Switch SGS-1008 mit acht Ports an kombiniert mit zwei Ethernet-Karten vom Typ SGE-9230TX-32, das den Umstieg interessant macht.

Die Netzwerkkarten laufen laut Hersteller unter Linux. Damit ließen sich mit dem freien Betriebssystem preisgünstig hohe Datenübertragungsraten zu realisieren.

Sowohl Switch als auch Netzwerkadapter unterstützten die Standards IEEE 802.3, IEEE 802.3u und IEEE 802.3ab sowie IEEE 802.3x Full Duplex und Flow Control. Das Zusammenspiel mit langsameren Komponenten aus 10- oder 100-Mbit-Netzwerken ist kein Problem.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Black Box
    Viel Leistung, wenig Lärm – das ist der verständliche Wunsch vieler Computeranwender. Kann der Shuttle XPC Mini X-100HA ihn erfüllen?
  • Erstling
    Der für seine NAS-Geräte bekannte Hersteller Synology bietet mit dem RT1900ac nun erstmals auch einen DSL/Kabel-Router für Endanwender an. Im Vergleich zu einer Fritzbox muss sich das Erstlingswerk von Synology beweisen.
  • Netzwerk aus der Steckdose: Corinex Powerline-Ethernet-Adapter im Test
    Ethernet aus der Steckdose, eine lange angekündigte Technik wird praxisreif. Doch nicht als Zugang zum Internet, sondern zur leichteren Vernetzung in Gebäuden sind die beiden Testgeräte gedacht, die wir unter Linux ausprobiert haben.
  • Workshop: LAN-Verkabelung selbst gemacht
    Auch zu Hause oder im kleinen Büro möchte man auf die Annehmlichkeiten eines kleinen Netzwerks nicht verzichten. Mit ein wenig Hintergrundwissen und etwas Werkzeug installieren Sie das Haus-LAN schnell selbst.
  • Fünf WLAN-Ethernet-Adapter im Test
    Wireless LAN ganz ohne Treiber versprechen WLAN-Ethernet-Adapter, die wie eine Brücke die Daten vom drahtlosen ins drahtgebundene Netz übertragen. Die Redaktion testete fünf Geräte für den mobilen und stationären Einsatz.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...