Buchtipp

01.10.2003

Linux

Der Springer-Verlag hat in der fünften Auflage des Unix-Buches einen bedeutenden Schritt getan und Linux in das Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. In dem kompakten, rund 900 Seiten starken Buch bearbeiten die drei Autoren Jürgen Gulbins, Mark Obermayer und Snoopy, der unter diesem Pseudonym in der Computer-Branche arbeitet, das Thema mit Sorgfalt und Liebe zum Detail.

Blick zurück in die Vergangenheit

Das Buch ist in der Reihe X.systems.press erschienen und wartet mit vielen Aspekten der Linux- und Unix-Welt auf. Gleich im ersten Kapitel setzen sich die Autoren mit der Geschichte und bisherigen Entwicklung von Linux auseinander und beschreiben auf anschauliche Weise, wie diese in vielen Details der viel älteren Geschichte von Unix gleicht.

Das Buch richtet sich allerdings nicht an einen Neuling in der Computer-Welt: Einfachste Begriffe werden nicht erläutert, der Leser sollte eine grundsätzliche Idee haben, was ein Dateisystem ist und wie ein Netzwerk funktioniert.

Kapitel 2 beginnt mit einer grundlegenden Einführung in das Linux-System. Hier behandeln die Autoren die Arbeit mit den unterschiedlichen Oberflächen (Shell, Window-Manager und Desktop-Umgebung) und verdeutlichen Vor- und Nachteile der jeweiligen.

Anschließend erhält der Leser einen guten Überblick über die Funktionsweise einer Shell mit allen Features wie Prozesskontrolle, Pipes und Skripting. Verschiedene Shells werden untersucht und die Unterschiede herausgestellt.

Auf diese Weise streift der Leser den Aufbau des Dateisystems und die Arbeitsweise der Linux-Kernels – Themen, die im darauf folgenden Kapitel noch weiter vertieft werden.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_02

Digitale Ausgabe: Preis € 5,49
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...