Home / LinuxUser / 2003 / 10 / Bildbetrachter im Vergleich

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Bilder, Bilder, Bilder

Bildbetrachter im Vergleich

Der Bildbetrachter als Dateimanager

Dass die Digikam-Autoren den Bildbetrachter PixiePlus keineswegs als Konkurrenz ansehen und – wie oben erwähnt – als externen Viewer einbinden lassen, deutet bereits darauf hin, dass dessen Ausrichtung eine andere ist. Sofern nicht ohnehin im Lieferumfang der Distribution enthalten (SuSE 8.2 bringt die hier getestete Version 0.5.0 mit), steht das Programm unter http://www.mosfet.org/pixie/download.html zum Download bereit und lässt sich mit pixie & oder Graphik / Ansicht / PixiePlus Image Manager (bei SuSE 8.2) aufrufen (Abbildung 4).

Abbildung 4

Abbildung 4: Das Allround-Talent PixiePlus zeigt auch Dateiinformationen an

In der oberen linken Fensterhälfte stöbern Sie mit Hilfe dreier Registerkarten in Ordnern, den zuletzt verwendeten Dateien oder Ihrer HotList. Letztere enthält Verzeichnisse, die Sie besonders häufig benötigen und daher mit Hilfe des Menüs Bearbeiten wie Lesezeichen beim Browser in eine Liste aufnehmen. Alternativ verwenden Sie dazu einfach das Pluszeichen in der Registerkarte. Das Minuszeichen entfernt einen markierten Eintrag wieder.

Für ein wenig Verwirrung sorgt das sehr ausführliche Menü, das zum Teil englische, teils deutsche Einträge aufweist. Wenn Sie mit Hilfe der Navigationsleiste im Register Ordner zwischen verschiedenen Verzeichnissen wechseln und in der rechten Fensterhälfte deren Inhalt sehen möchten, aktivieren Sie die Option Anzeigen / Link Directory Tree to Browser. Anders als Digikam zeigt Pixie nicht nur Grafikdateien, sondern den kompletten Inhalt eines ausgewählten Ordners mit entsprechenden Symbolen an. Klicken Sie auf das Symbol Thumbnails erzeugen, erscheinen Miniaturbildchen anstelle der Symbole für Grafikdateien (Abbildung 5).

Abbildung 5

Abbildung 5: Thumbnails-Anzeige in PixiePlus

Ein einfacher Mausklick auf eine Grafikdatei sorgt unten links für eine Vorschau. Auf einen Doppelklick hin wird diese zum Vollbild mit einer eigenen kleinen Menüleiste, über die Sie im Ordner weiter- oder zurückblättern sowie die Helligkeit und den Kontrast des angezeigten Bildes erhöhen oder herabsetzen. Zudem lässt sich das Bild in dieser Ansicht drehen und vergrößern. Ein Klick irgendwo auf diese Ansicht beendet sie.

Mit Hilfe des Menüs Anzeige sortieren Sie die Bilder auf fast jede beliebige Art, stellen Voransichten, zum Beispiel für Text- oder Office-Dateien, und die Thumbnail-Größe ein.

Das Menü Bearbeiten bietet außer den üblichen Markier-, Kopier- und Löschfunktionen noch einige weitere interessante Manipulationsmöglichkeiten: So lassen sich zum Beispiel die Zugriffsrechte für die markierte Datei wie im Konqueror an Ort und Stelle ändern.

Soll die Datei in ein anderes Grafikformat umgewandelt werden, weckt der Menüpunkt Bearbeiten / Konvertiere zu Hoffnungen. Doch obwohl die Dokumentation von bis zu 80 verschiedenen Bildformaten spricht, tat die getestete Ausgabe hier schlichtweg nichts.

Präsentationsmöglichkeiten

Die Existenz von Digikam hindert PixiePlus nicht daran, unter Datei / Dia Show ebenfalls eine Diashow anzubieten, die entweder die Bilder im aktuellen Ordner oder die der Registerkarte Dateien, in der die zuletzt betrachteten Bilder aufgeführt werden, präsentiert. Darüber hinaus können Sie im Dialogfenster Dia Show die Zeit zwischen den Dias, Vollbildschirmanzeige, ständige Wiederholung der Show in einer Schleife, Effekte beim Einblenden sowie die Zeit zwischen den Wiederholungen in Millisekunden einstellen.

Für die Präsentation der Bilder im Web sorgt Datei / Erstelle Web Bilder Gallery: Der über diesen Menüpunkt gestartete Assistent geleitet Sie durch verschiedene Einstellungsmöglichkeiten wie Seiten- und Thumbnail-Größe, die Gestaltung der Rahmen, das Layout, die Anzeige des Dateinamens, die Navigationsschaltflächen, den Dokumententitel und die HTML-Farben für Hintergrund, Text und Links. Nach dem Anklicken der Schaltfläche Abschließen erzeugt er eine HTML-Seite mit allen Thumbnails, die sich per Doppelklick im Konqueror öffnen lässt (Abbildung 6).

Abbildung 6

Abbildung 6: Fotoalbum für's Web

Ihnen fehlt ein Screenshot von einem Programm? Dann öffnet Datei / Erstelle einen Screenshot ein kleines Fenster, in dem Sie festlegen, ob Sie nur das aktive Fenster oder den kompletten Desktop ablichten wollen, und ob Pixie beim Fotografieren dezent im Hintergrund verschwindet. Geben Sie zudem eine Verzögerungszeit in Sekunden ein, zeigt das Programm erst nach Ablauf dieser Zeitspanne eine Vorschau des Screenshots an und bietet die Gelegenheit zum Speichern.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 102 Punkte (9 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...