Home / LinuxUser / 2003 / 08 / K-splitter

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

K-splitter

Rein wissenschaftlich

Freie Software mit KDE als Flaggschiff beschäftigt inzwischen nicht mehr nur Informatiker, sondern auch andere Wissenschaftler. Andreas Brand, Soziologe an der Universität in Frankfurt am Main, begleitete das KDE-Team auf dem Linuxtag im letzten Jahr im Rahmen einer Studie über Open-Source-Projekte. Seine Ergebnisse fasste er nun in einem Arbeitspapier namens "Die Struktur, Eintritt, Leistungserstellung, Motivation und Kontrolle in einem Open-Source-Projekt" zusammen, das unter http://www.uni-frankfurt.de/fb03/arbeitslehre/brand_veroeffentlichungen.htm heruntergeladen werden kann.

Zuwachs in der Edutainment-Familie

Wer "Memory" mal nicht mit Kärtchen, sondern auf dem Bildschirm spielen will, greift zu KCard (Abbildung 3), dem jüngsten Spross der KDE-Edu-Familie. Das Spiel, mit dem Kinder auf lockere Art den Umgang mit der Maus erlernen können, ist bisher jedoch nur via CVS oder über das kdenonbeta-Paket erhältlich. Doch wenn sich das Projekt von Anne-Marie Mahfouf weiter so flott entwickelt, dürfte es ab KDE 3.2 bereits zum festen Inventar des kde-edu-Pakets zählen.

Abbildung 3

Abbildung 3: KCard in Aktion

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 40 Punkte (4 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

Owncloud mit Linuxmint 15 32 Bit
Santana Muggel, 24.04.2014 16:45, 0 Antworten
Hallo, ich habe nach dem Artikel in Heft 05.2014 versucht, owncloud einzurichten. Bei der Inst...
programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...