Home / LinuxUser / 2003 / 06 / software

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

software

PowerManga

Obwohl die aktuellen Spiele-Bestseller immer aufwendiger und komplexer werden, gibt es noch viele Spieler, die dem guten alten Arcade Game mit seinem Spielhallen-Charme die Treue halten. Mit PowerManga (http://linux.tlk.fr/) gesellt sich ein weiteres Spiel in die Linux-Arcade-Runde. Dabei ist die Handlung dieselbe wie bei allen Arcade-Spielen seit Space Invaders: So viele Gegner wie möglich abschießen und Zusatzaustattung einsammeln. Mit 41 verschiedenen Leveln und über 200 Spirits gehört Powermanga dabei eher zu den umfangreicheren Vertretern des Genre. Bei so vielen Leveln und Gegnern dürfte nicht so schnell Langeweile aufkommen. Damit kann die Jagd auf den HighScore beginnen.

Abbildung 3

Abbildung 3: Das Spielprinzip ist bei allen Arcade-Spielen gleich

Abbildung 4

Abbildung 4: Wer die meisten Weltraumkäfer erwischt, gewinnt.

Mr Postman: WebMail-Lieferung frei Haus

Wer einen Account bei einem der vielen freien E-Mail-Provider nutzt, hat sich sicher schon öfter geärgert, wenn dieser keinen POP3- oder IMAP-Zugang anbietet. Dem Benutzer bleibt meist nur die Wahl, seine Korrespondenz online zu erledigen oder auf eines der kostenpflichtigen Angebote des Providers zu wechseln. Wer weder das Eine noch das Andere möchte, dem kommt Mr Postman (http://mrbook.org/mrpostman/) gerade recht. Das Programm funktioniert wie ein Proxy zwischen dem Mail-Client des Benutzers und der Website des Mail-Providers. Sie tragen in Ihrem Mail-Client Mr Postman als POP3-Server ein, und das Programm erkennt an Ihrer E-Mail-Adresse selbständig, welchen Provider Sie nutzen. Zur Zeit werden nur Yahoo, Hotmail, mail.com und another.com als Provider unterstützt; weitere Module sollen folgen.

Die Handhabung von Mr Postman ist dabei sehr einfach: Sie brauchen das Programm nur zu starten und bei Bedarf einen HTTP-Proxy anzugeben. Kommt das Programm auf einem Server zum Einsatz, müssen Sie noch den Zugriff für andere Rechner freigeben, was aber nur ein Wahlfeld ist. Allerdings kümmert sich Mr Postman nur um dem Mail-Empfang. Für den Versand ist nach wie vor der SMTP-Server des Mail-Providers in Ihrem Mail-Client einzutragen. Bietet Ihr Provider keinen SMTP-Server an, tut es auch der SMTP-Server Ihres Einwahlanbieters. In jedem Fall haben Sie jetzt endlich die Möglichkeit, Ihren WebMail-Account mit dem vollen Funktionsumfang Ihres Mail-Clients richtig auszunutzen.

Abbildung 5

Abbildung 5: Mr Postman besticht durch seine einfach Handhabung

Abbildung 6

Abbildung 6: Module sorgen für die richtige Anbindung zum Mail-Provider

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...