Ausblick

Es wird zur Zeit kräftig an der Fertigstellung von Version 1.0 gearbeitet. Aktuelle Versionen von GPE befinden sich bereits in der iPaq-Linux-Distribution "Familiar" [8]. Es zeichnen sich viele Neuerungen für weitere Versionen ab. Die dynamische Konfiguration von Applikationen zur Laufzeit über die so genannten X-Settings [9] wird weiter ausgebaut.

Die Applikationen, die die SQL-Datenbank benutzen, werden auf einen eigenen SQL-Server umgestellt, um mehr Sicherheit zu gewährleisten. Via SQL-Server können Applikationen später einmal über ein Netzwerk auf die Daten des PDAs zugreifen.

Dies eröffnet ganz neue Möglichkeiten: In naher Zukunft übernimmt D-Bus [10] die Interprozesskommunikation zwischen GPE-Applikationen und ermöglicht so eine bessere Verzahnung der Programme; man denke an das typische Beispiel eines Termins mit einer Person aus der Kontaktdatenbank.

Infos

[1] GPE, "G" PDA Environment: http://gpe.handhelds.org

[2] XFree86: http://www.xfree86.org/

[3] GTK+, The GIMP Toolkit: http://www.gtk.org/

[4] SQLite, An Embeddable SQL Database Engine: http://www.sqlite.org/

[5] Matchbox Window-Manager: http://handhelds.org/~mallum/matchbox/

[6] Standards für den Desktop, Freedesktop.org: http://www.freedesktop.org/

[7] vCard und vCalendar Standard: http://www.imc.org/pdi/

[8] Familiar PDA-Linux Distribution: http://familiar.handhelds.org/

[9] X-Settings Standard: http://www.freedesktop.org/standards/xsettings.html

[10] D-Bus Interprozeßkommunikation: http://www.freedesktop.org/software/dbus/

Der Autor

Nils Faerber ist seit Jahren beigeisterter PDA-Benutzer und seit der Ära der Linux PDAs noch begeisterter. Zu erreichen ist er unter mailto:nils@kernelconcepts.de.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • OPIE: Grafische Benutzeroberfläche für Linux-PDAs
    PDAs auf Linux-Basis haben eine wachsende Fan-Gemeinde, doch nach der ersten Euphorie wünschen sich viele Verbesserungen an der grafischen Oberfläche und ihren Applikationen. Da bietet sich ein Blick auf das Open-Source-Projekt OPIE an.
  • Pinguin in der Westentasche
    Mit dem Agenda VR3 ist der erste von vielen angekündigten Linux-PDAs nun erhältlich. Unter der schicken Schale steckt ein Linux-Kern, der erst noch zeigen muss, ob er für diesen Mark reif ist.
  • K-splitter
  • Sharp Zaurus SL-6000L und SL-C3000
    Die Zaurus-Modelle von Sharp zählen zu den leistungsfähigsten Linux-PDAs. Wir haben uns den klassischen "Ziegelstein" SL-6000L und den neuen SL-C3000 mit Schwenk/Klapp-Display näher angesehen.
  • Palmtops mit dem Computer synchronisieren
    Wer auf der Höhe der Zeit ist, notiert Termine und Telefonnummern im PDA. Besitzer eines solchen Taschencomputers mit PalmOS übertragen ihre Daten mit grafischen Programmen leicht auf den Linux-PC.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2016: Kryptographie

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....