Drei Jahre LinuxUser

01.06.2003

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dieser Ausgabe feiert LinuxUser seinen dritten Geburtstag – die Erstausgabe war die Nummer 06/2000. Die Geschichte des LinuxUsers hat aber schon 1999 begonnen: Da richtete unsere Schwesterzeitschrift Linux-Magazin eine Einsteigerrubrik namens LinuxUser ein, und im Dezember 1999 erschien ein Sonderheft für Ein- und Umsteiger, das auch schon diesen Namen trug.

39 Ausgaben LinuxUser – den größten Teil der alten Ausgaben können Sie vollständig online abrufen.

Jetzt sind wir drei Jahre weiter, aus dem "Magazin für Anwender und Einsteiger" ist schon lange das "Magazin für die Praxis" geworden, und in unserem Verlag erscheinen mit LinuxUser, Linux-Magazin, dem englischsprachigen Linux Magazine und dem Neuzugang EasyLinux mittlerweile vier Monatsmagazine rund um Linux. Das geht nur mit einem Team von erfahrenen und begeisterten Linux-Anhängern, und so ist unsere Redaktion ein Ort, an dem Tag für Tag mit Linux gearbeitet und experimentiert, über Linux gesprochen, diskutiert und geschrieben wird.

Perfekt organisiert

PDAs à la Palm Pilot und Sharp Zaurus helfen uns, Termine, Adressen und sonstige Daten mobil verfügbar zu haben; auf dem PC gibt es entsprechende Tools, die die gleichen Daten verwalten. Synchronisation ist hier ein wichtiges Stichwort, denn schließlich will man nicht alle Informationen doppelt oder dreifach eingeben.

Der Themenschwerpunkt dieser Ausgabe gibt einen umfassenden Überblick: In neun Artikeln lesen Sie unter anderem, wie Sie

  • Adressen und E-Mails von Microsoft Outlook unter Linux weiter verwenden können,
  • mit Gnokii SMS-Nachrichten, Adressen und Handy-Logos zwischen Linux-PC und Mobiltelefon (von Nokia) austauschen,
  • die "Personal Information Manager" Evolution und KOrganizer einsetzen
  • und via Bluetooth mit einem Mobiltelefon eine Internet-Verbindung aufbauen.

Einen kleinen Teilschwerpunkt bilden die Zaurus-Artikel: Der Linux-betriebene PDA hat inzwischen eine kleine Fan-Gemeinde gebildet, und für alle Zaurus-Besitzer und Interessierte stellen wir die Infrarot-Tastatur Pocketop, die Datenbank Portabase, das GPE Palmtop Environment (eine Art Desktop Environment für PDAs) und Open Zaurus, eine alternative Linux-Distribution für diesen PDA, vor.

Viel neue Software

Dazu gibt es auch in dieser Ausgabe wieder zahlreiche Software-Vorstellungen: Wir haben uns die PC-Emulatoren VMware 4.0 und VirtualPC 6.0 angesehen – während es bei VMware meist um "Windows unter Linux" geht, läuft VirtualPC unter MacOS X und erlaubt dort die Installation eines normalen Intel-Linux. Ihren eigenen PC können Sie mit dem aktuellen Mandrake Linux 9.1 von der Heft-CD auf den aktuellen Stand bringen, und wer mal etwas Anderes ausprobieren möchte, lässt sich vielleicht von unserem Slackware-Linux-Artikel motivieren. Außerdem finden Sie Berichte über die Astronomie-Software XEphem, das Office-Paket Ability Office, die Desktop-Umgebung XPde (die das Look & Feel von Windows XP nachahmt) und den Audio-Streamer MuSE.

Hans-Georg Eßer Chefredakteur

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...