Spiel's noch mal, Sam!

Sie möchten eine DVD oder eine Video-CD auf einem Rechner ansehen, der nicht das "richtige" Betriebssystem hat? Hier hilft MoviX (http://movix.sourceforge.net/), eine kleine Distribution, die nur dazu da ist, Filme oder Tondateien abzuspielen. Als Player verwendet sie das Programm MPlayer (http://www.mplayerhq.hu/).

Es existieren drei MoviX-Versionen: EMoviX wird zusammen mit den Video- oder Audiodateien auf eine CD gebrannt; MoviX kommt alleine auf den Silberling. MoviX 2 schließlich funktioniert wie MoviX und bringt das X-Window-System mit. Nach dem Start nistet sich die Distribution in einer RAM-Disk ein, die Anwenderin entfernt die CD und legt an ihrer Stelle die DVD oder CD mit dem Film ein. So lässt sich ein festplattenloser älterer Computer mit einem DVD-Laufwerk in einen DVD-Spieler verwandeln.

Am weitesten fortgeschritten ist eMoviX, das bereits die Versionsnummer 0.8.4 trägt, MoviX 2 hingegen hinkt weit hinterher und ist noch nicht richtig benutzbar. Ein Perl-Skript stellt das ISO-Image für eine CD zusammen, das die Anwenderin nur noch auf einen Rohling brennt. Zum Starten von MoviX legt sie die CD ins CD-Laufwerk und bootet den Rechner davon. Anschließend begrüßt ein Textmenü die potentielle Filmzuschauerin. Filme, die mit eMoviX auf die CD gebrannt werden, starten automatisch, Audio-Dateien müssen Sie von Hand auswählen. MoviX unterstützt Abspiellisten; so lassen sich Titel in einer bestimmten Reihenfolge ansehen.

Infos

[1] Frank Wieduwilt: "Kraftvolle Minis", LinuxUser 08/2002, S. 37 f.

[2] Marianne Wachholz: "Distri-Bits", LinuxUser 12/2002, S. 18

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2015: Daten visualisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...