Mandrake macht weiter

Ungeachtet der schwierigen wirtschaftlichen Lage veröffentlichte MandrakeSoft den ersten Release Candidate von Mandrake 9.1. Als wichtigste Änderungen gegenüber Version 9.0 dürfen die verbesserte Unterstützung für ACPI auf Laptops, Apache 2 und XFree 4.3 gelten. Die Installations- und Systemwartungsprogramme wurden auf GTK 2 portiert. Die Konfiguration von Netzwerken vereinfacht das Programm zeroconf, das Installationsprogramm verändert auf Wunsch Partitionen im NTFS-Format.

Unterdessen diskutieren die Mitglieder der Mandrake-Mailinglisten, ob die Distribution nach einem möglichen Konkurs des Herstellers als OpenSource-Projekt weitergeführt werden soll.

Sicher ist sicher

Red Hat und Oracle lassen ihre Software von der US-Regierung für den Einsatz in Regierungsbehörden zertifizieren. Die Common Criteria Certification bietet einen Nachweis über die Sicherheit eines Produkts und dafür, dass der Hersteller in der Lage ist, bei Problemen schnell zu helfen. Falls Red Hat die Zertifizierung erhält, gilt diese aufgrund eines Abkommens auch in anderen Ländern, darunter in Deutschland.

Mittlerweile steht die zweite Beta-Version von Red Hat 8.1 unter ftp://ftp.redhat.com/pub/redhat/linux/beta/phoebe/en/iso/i386/ zum Download bereit: Auf sechs ISO-Images erhält die interessierte Benutzerin das System und die Quellen aller Anwendungen. Zu den Highlights zählen die Unterstützung von Bluetooth, XFree 4.3 Beta, GNOME 2.2 und KDE 3.1. Red Hat verwendet in Zukunft fontconfig als Font-Subsystem für X.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2016_06

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 2 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...