LinuxUser 04/2003

title_2003_04

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Editorial

7

Editorial

Hans-Georg Eßer

News

11

Software

Redaktion LinuxUser

16

K-splitter

Redaktion LinuxUser

20

Distri-Bits

Redaktion LinuxUser

Mit Aprilscherzen nichts gemein haben die neuen Ausgaben von VectorLinux und kmLinux, der Release Candidate von Mandrake, eine frische Beta von Red Hat und eine kompakte Multimedia-Distribution.

News und Programme rund um GNOME

22

Gnomogramm

Redaktion LinuxUser

24

Bücher

Redaktion LinuxUser

Titel

Schwerpunkt: Desktops

25

KDE & GNOME

Hans-Georg Eßer

Kampf der Desktops – endlich einmal sind KDE und GNOME zeitnah in neuen Versionen erschienen. Das gibt uns die Möglichkeit, einen umfassenden Vergleich zu bringen.

GNOME und KDE

26

Neue Desktops braucht das Land

Andrea Müller

In regelmäßigen Abständen erscheinen neue Releases der großen Desktop-Umgebungen KDE und GNOME und lassen den Benutzer mit vielen Fragen allein: Was hat sich geändert, lohnt ein Update und wie machen sich die Kontrahenten im direkten Vergleich?

Konqueror und Nautilus

29

Datei-Manager de Luxe

Andrea Müller

Eine Desktop-Umgebung verdiente den Namen nicht, würde sie dem Benutzer nicht auch einen leistungsfähigen Datei-Manager mitliefern. Grund genug, Konqueror und Nautilus, die Herzstücke von KDE und GNOME, genauer unter die Lupe zu nehmen.

GNOME und KDE: Anwendungen

32

Ein Kessel Buntes

Andrea Müller

Neben der reinen Desktop-Funktionalität liefern GNOME und KDE auch viele Anwendungen mit. Was sich bei den neuen Versionen der Desktop-Umgebungen an der Anwendungsfront getan hat, beleuchtet dieser Artikel.

Window Maker Themes selbst bauen

36

Diplom-Desktop-Designer

Andreas Kneib

Kaum ein Window Manager ist schlank und zugleich so flexibel wie Window Maker. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Oberfläche nach Ihren Ideen gestalten und Themes entwerfen.

deskTOPia: emelfm

42

Zentralverwaltung

Andrea Müller

Was nutzt der Betrieb von XFree auf älterer Hardware, wenn man für alltägliche Aufgaben auf Performance-schonende Konsolen-Anwendungen zurückgreifen muss? Auch für X existieren schlanke Lösungen, und wir ersparen Ihnen die Suche.

Anwendungen

Linux-Clients für eDonkey und Overnet

44

Eseltreiber

Björn Ganslandt

Während früher über Napster & Co nur einzelne MP3s getauscht wurden, haben moderne Programme wie z. B. eDonkey gleich ganze Alben und Filme im Angebot. Wir zeigen Ihnen, wie man auch unter Linux komfortabel auf das Netzwerk zugreifen kann.

SuSE für Windows-Umsteiger

47

Rundum-Sorglos-Paket

Hans-Georg Eßer

Wir schreiben es immer wieder: Die Installation von Linux ist einfach und in wenigen Minuten zu erledigen. Auf Rechnern mit vorinstalliertem XP weigert sich aber noch die NT-Partition zu schrumpfen, und nach der Installation fehlen vielen Anwendern die gewohnten Microsoft-Office-Programme. SuSE Office Desktop löst beide Probleme.

Automatische Kontoabfrage mit Linux

50

OpenHBCI skripten

Christoph Stockmayer

Die Anwendung Aqmoney im Zusammenspiel mit OpenHBCI ist ein Beispiel zur effizienten Nutzung von Bankdiensten auf der Kommandozeile.

LaTeX-Workshop, Teil IV

52

TeXnische Spezialitäten

Heike Jurzik, Hans-Georg Eßer

Im letzten Teil unseres LaTeX-Workshops wollen wir ein paar Besonderheiten behandeln: Wir geben Tipps zum Aufbau komplexer Dokumente und zum Datenaustausch durch PDF- und HTML-Export.

MoviX2 verwandelt den PC in ein Multimediagerät

54

Portables Kino

Tim Schürmann 

Suchen Sie für den perfekten Heimkinogenuss ein System, mit dem sich ohne viel Aufwand fast beliebige Medien abspielen lassen? Das Ganze soll noch unter Linux laufen und auch exotische Filmformate unterstützen? MoviX2 ist ein Kandidat.

Das Debian-Desktop-Projekt

57

Software, die einfach funktioniert

Martin Loschwitz

Debian Linux gilt als ausgezeichnete Linux-Distribution für Server, schreckt Endanwender aber wegen der scheinbar großen Komplexität und den fehlenden grafischen Konfigurationsprogrammen ab. Das Debian-Desktop-Projekt möchte Debian Linux nun auch auf dem Desktop etablieren.

Zubehör

LinEAK

60

Keyboard Deluxe

Christian Perle

Haben Sie sich auch schon gefragt, wozu die komischen Gummitasten auf Ihrer neuen "Internet"- oder "Surf"-Tastatur gut sind? Zum Radieren taugen sie nicht, aber mit LinEAK legen Sie beliebige Funktionen darauf.

Korner: KCron

62

Alles zu seiner Zeit

Stefanie Teufel

Warum selber an Aufgaben denken, die zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgeführt werden sollen, wenn einem hilfreiche Programme wie der Cron-Daemon diese Arbeit gern abnehmen? Mit der grafische Oberfläche KCron legen Sie fest, was wann zu erledigen ist.

Hardware

Netzwerk aus der Steckdose: Corinex Powerline-Ethernet-Adapter im Test

64

Hoch spannend!

Mirko Dölle

Ethernet aus der Steckdose, eine lange angekündigte Technik wird praxisreif. Doch nicht als Zugang zum Internet, sondern zur leichteren Vernetzung in Gebäuden sind die beiden Testgeräte gedacht, die wir unter Linux ausprobiert haben.

Know-how

The Answer Girl

66

Sprechen Sie Russisch?

Patricia Jung

Texte auf der Basis des lateinischen Alphabets lassen sich mit einem Texteditor flink schreiben. Doch sobald andere Buchstaben ins Spiel kommen, ist der Umgang mit dem Rechner plötzlich gar nicht mehr so leicht. Das Answer Girl versucht, seine Russisch-Kenntnisse aufzufrischen.

abcde – A Better CD Encoder

70

Music was my first love…

Heike Jurzik

Mit abcde [1] kommt ein kleines aber feines Shell-Skript, das auf der Kommandozeile Ihre Lieblings-CDs einliest, die Tracks in MP3s oder Oggs wandelt und auf Wunsch Kommentare oder ID3-Tags hinzufügt – und das alles mit nur einem Befehl.

Linux-Programmierung mit Kylix, Teil 3

72

Objektive Griechen

Ralph Steyer

Die ersten zwei Teile des Workshops zu Linux-Programmierung mit Kylix demonstrierten Installation und Einrichtung des Programm sowie den Umgang mit der IDE und Projekten. Im dritten Teil soll die Sprachbasis von Kylix im Mittelpunkt stehen. Lernen Sie Object Pascal kennen.

Logout

Pipeline-Bildschirmschoner unter Linux und Windows im Vergleich

77

Auf die Röhre geschaut

Mirko Dölle

Bildschirmschoner stellen heutzutage neben Hochleistungs-3D-Spielen die einzige Möglichkeit dar, die Gesamt-Performance des Rechners auszunutzen. Doch Pipeline ist nicht gleich Pipeline, wie unser Test zeigt.

78

LinuxUser 04/2003: LinuxJux

Redaktion LinuxUser

Infos zur Publikation

LU 12/2016: Neue Desktops

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...