mail.jpg

mail, mailx, Mail

Minimal mit mail

Das Programm mail bietet zwar auf den ersten Blick längst nicht den Komfort anderer Clients unter Linux, hat aber neben den Standardfunktionen eine ganze Reihe Optionen, die es zur ersten Wahl bei einem Kommandozeilen-gesteuerten Einsatz (z. B. in Skripten) machen.

Zu Befehl

Auch wenn sich viele Dinge bequem über grafische Oberflächen wie KDE oder GNOME regeln lassen – wer sein Linux-System richtig ausreizen möchte, kommt um die Kommandozeile nicht herum. Abgesehen davon gibt es auch sonst viele Situationen, in denen es gut ist, sich im Befehlszeilendschungel ein wenig auszukennen.

mail (auch mailx oder Mail) finden Sie je nach Distribution im Verzeichnis /usr/bin/ oder /bin. Ohne zusätzliche Parameter gestartet, landen Sie in einer interaktiven Umgebung. Das Programm präsentiert im Terminal-Fenster eine numerierte Liste aller Mails aus der Inbox (auf den meisten Systemen die Datei /var/mail/user oder /var/spool/mail/user). Listing 1 zeigt einen solchen Mail-Ordner. Eine Übersicht über alle interaktiven Kommandos erhalten Sie mit dem ?. Um eine Mail zu lesen, geben Sie einfach deren Nummer an und drücken [Return]. Die nächste Nachricht wird mit dem Pluszeichen (+) angesprungen, und zurück geht es mit Minus (-). Haben Sie die Übersicht verloren, weil die E-Mails aus dem Fenster herausgescrollt sind, hilft header weiter.

Listing 1

Inbox in <I>mail<I>

huhn@asteroid:~$ mail
Mail version 8.1.2 01/15/2001.  Type ? for help.
"/var/mail/huhn": 4 messages
>   1 philip@blabl.ub    Sat Jan 11 01:20   58/2241  Cheap places in bxl
    2 hjurzik@linux-use  Fri Jan 24 15:13   35/1329  Huhu
    3 hgesser@linux-use  Thu Jan 16 23:22   43/2059  Artikel "mail"
>N  4 Antony@Rockstone.  Mon Jan 20 21:50   45/1687  Information about mail or
& 4
Message 4:
From Antony@Rockstone.co.uk  Mon Jan 20 21:50:15 2003
[…]
To: Heike Jurzik
Subject: Information about mail or mailx?
Date: Mon, 20 Jan 2003 20:50:02 +0000
[…]

Mit d (wie "delete") löschen Sie Mails. Das können Sie einzeln für jede Mail tippen oder als Parameter direkt eine Liste von Nachrichten übergeben. Während d 1 2 die ersten beiden Mails löscht, entfernt d 1-5 die ersten fünf. Die gesamte Inbox lässt sich mit d @L: * leerfegen. Soll das vor Beenden des Programms wieder rückgängig gemacht werden, hilft u (für "undelete") weiter. Auch hier dürfen Mails mit Ziffernkombinationen oder dem Sternchen angesprochen werden. Eine Alternative dazu ist, das Programm statt mit q (für "quit") mit x (wie "exit") zu beenden.

Ab die Post!

Eine gelesene Nachricht beantworten Sie mit r (wie "reply"), eine neue Mail hingegen beginnen Sie mit m gefolgt von der Adresse. Nun darf beliebig Text eingegeben werden; sobald Sie eine Zeile, die nur einen Punkt . enthält, mit [Return] abschließen, interpretiert das Programm dies als Ende der Mail:

& m hjurzik@linux-user.de
Subject: test
Huhu
alles klar? Ende der Mail wird mit einem . und [Return] markiert:
.
Cc:
&

Im Feld Cc: (Carbon Copy) geben Sie mögliche weitere Adressaten an.

Da der voreingestellte Editor eher umständlich zu bedienen ist, können Sie direkt nach der Eingabe des "Subject" mit ~v gefolgt von [Return] auf den eigenen Lieblings-Editor umschalten. Hier wird die Umgebungsvariable $VISUAL ausgewertet. Möchten Sie also mit dem Editor vim die Nachrichten verfassen, setzen Sie die Variable in der Standard-Shell bash mit dem Aufruf:

huhn@asteroid:~$ export VISUAL=vim

Anschließend wird mit ~v umgeschaltet. Nach Verlassen des Editors geht es zurück ins Programm:

Subject: test
~v
(continue)

Jetzt fehlt noch der Punkt, um die Mail abzuschicken. Neben der Wahl des Editors bietet mail noch weitere Kommandos, die nach Eingabe des "Subject" bei der Mail-Erstellung mit einer Tilde eingeleitet werden (s. Tabelle 1).

Tabelle 1: Kommandos während der Mail-Erstellung

~? Alle verfügbaren Kommandos auflisten
~! Kommando in der Shell ausführen
~t <I>name(n)<I> Name(n) im To-Feld hinzufügen
~s <I>titel<I> Inhalt des Subject-Feldes auf neuen titel setzen
~b <I>name(n)<I> Ein Bcc-Feld ("Blind Carbon Copy") erstellen
~c <I>name(n)<I> Mail-Adressen zum Cc-Feld hinzufügen
~q Verfassen der aktuellen Mail abbrechen
~r <I>datei<I> Den Inhalt von datei in die Mail einfügen

Rohrpost

mail zeigt seine wirklichen Stärken, wenn es auf der Kommandozeile mit allen Parametern gefüttert zum Einsatz kommt:

huhn@asteroid:~$ echo "hallo Huhniversum" | mail -s "Info" hjurzik@linux-user.de

Hier wird der Text "hallo Huhniversum" mit dem Kommando echo nicht auf die Standardausgabe (das Terminal), sondern per Pipe () an das Kommando mail übergeben. Der Parameter -s setzt das Subject. Zusätzlich dürfen mit -b "name1, name2" Bcc-Empfänger und mit -c "name1, name2" Cc-Empfänger angegeben werden. Die Adressaten werden in einer durch Kommata getrennten Liste definiert. Fügen Sie den Parameter -v (für "verbose") hinzu, erhalten Sie Statusmeldungen über das, was im Hintergrund abläuft (siehe Listing 2).

Listing 2

Hintergrundinfos

huhn@asteroid:~$ echo "hallo Huhniversum" | mail -v -s "Info" hjurzik@linux-user.de
hjurzik@linux-user.de… Connecting to [127.0.0.1] port 587 via relay…
220 asteroid.cologne.de ESMTP Sendmail 8.12.3/8.12.3/Debian -4; Tue, 28
Jan 2003 17:43:27 +0100; (No UCE/UBE) logging access from:
localhost(OK)-huhn@localhost [127.0.0.1]
>>> EHLO asteroid.cologne.de
250-asteroid.cologne.de Hello huhn@localhost [127.0.0.1], pleased to meet you
[…]
250 2.1.5 <hjurzik@linux-user.de>… Recipient ok
354 Enter mail, end with "." on a line by itself
>>> .
250 2.0.0 h0SGhRW7001354 Message accepted for delivery
hjurzik@linux-user.de… Sent (h0SGhRW7001354 Message accepted for delivery)
Closing connection to [127.0.0.1]
>>> QUIT
221 2.0.0 asteroid.cologne.de closing connection

Um einen längeren Mail-Text von der Kommandozeile aus zu verschicken, lassen Sie mail eine Datei aus der Standardeingabe lesen:

huhn@asteroid:~$ mail -s "test" hjurzik@linux-user.de < datei

Dieser Aufruf entspricht einem cat dateimail ..., ist aber kürzer.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Zu Befehl: Kanäle, Pipes und Tee
    Mit wenigen Handgriffen leiten Sie auf der Kommandozeile Ein- und Ausgaben von Befehlen um und kombinieren Kommandos. Wir stellen die benötigten Bash-Operatoren vor und zeigen, wie Sie mit dem Programm tee noch einen Zwischenschritt einlegen.
  • Zu Befehl: su, sudo
    Sicher ist sicher – selbst wer Root-Rechte auf dem System hat, sollte nur temporär als Administrator arbeiten, um nicht aus Versehen Schaden anzurichten. Mit su und sudo wechseln Sie auf der Kommandozeile schnell die Identität.
  • fetchmail
    Das Programm fetchmail holt Post von Mail-Accounts ab und sortiert die Mails in Postfächer auf dem eigenen Rechner oder gibt sie an den lokalen Mail-Server weiter. Es "spricht" u. a. POP3 und IMAP und kann dabei auch noch mit Verschlüsselung per SSL oder ssh umgehen.
  • Bequem eingerichtet
    Mit Umgebungsvariablen richten Sie sich die Kommandozeile individuell und gemütlich ein.
  • Zu Befehl: Suchen mit grep, egrep, fgrep, (b)zgrep
    Für die Suche nach Wörtern und Ausdrücken in Textdateien bieten sich die Kommandos der grep-Familie an. Als Ergebnis zeigen sie wahlweise die gefundenen Zeilen, die Namen der Dateien, in denen das Suchmuster vorkommt, oder die Anzahl der Treffer an.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2018: GEODATEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...