bfilter, Web-Banner wirksam bannen

Jeder kennt das Problem: Lästige Werbebanner oder Popups stören nicht nur das Surfen im Netz, gerade bei Schmalbandverbindungen über Modem oder ISDN reduziert das ungewollte Laden solcher Werbung erheblich die eh schon geringe Bandbreite. Zwar können moderne Browser unliebsame Popups unterbinden, gegen Banner sind die meisten aber machtlos. Wer die Zwangswerbung los werden will, schafft mit einem Filter-Proxy Abhilfe.

Bfilter (http://bfilter.sourceforge.net/) ist ein solcher Proxy-Dienst. Im Gegensatz zu anderen Proxies dieser Art, die mit "schwarzen Listen" arbeiten, verwendet bfilter einen effizienten, heuristischen Algorithmus, um Banner zu erkennen. Auf diese Weise entfällt das regelmäßige Aktualiseren von Listen, und auch durch JavaScript dynamisch erzeugte Banner lassen sich so filtern. In einigen Fällen kann dies jedoch zur Folge haben, dass die Seite nicht mehr korrekt angezeigt wird. Durch eine entsprechende Feinabstimmung der Konfiguration lassen sich diese Probleme eingrenzen.

Für alle, die Banner und Popups aus ihrem Netzwerk verbannen wollen, ist bfilter eine interessante Alternative zu anderen Filter-Proxies, da die Pflege der schwarzen Listen entfällt.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 03/2017: EFFIZIENTES BÜRO

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 9 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...