Home / LinuxUser / 2002 / 12 / SuSE Linux 8.1 Personal Edition im Test

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Runderneuert

SuSE Linux 8.1 Personal Edition im Test

Neuer Compiler, neue Probleme

Hinter den Kulissen sind die Änderungen zwischen Version 8.0 und 8.1 gravierender. SuSE verwendet nun KDE 3.0.3, Kernel 2.4.19 und den neuen GCC 3.2. Letzterer dürfte Anwendern viel Kopfzerbrechen bereiten, die gerne selbst Programme übersetzen: Bei manchen Quellen sind Anpassungen nötig, bis sie sich mit GCC 3.2 übersetzen lassen. So konnten wir etwa Xine nicht aus den Original-Quellen übersetzen, der Compiler brach mit einem internen Fehler ab und bat um einen Bug-Report an das GCC-Team.

SuSE hat auch Lilo in Rente geschickt, neuerdings wird standardmäßig Grub verwendet. Für den Anwender heißt dies, dass manuelle Veränderungen der Boot-Konfiguration zukünftig über die Datei /boot/grub/menu.lst statt wiebisher über die /etc/lilo.conf erfolgen müssen. Wer weiterhin das YaST-2-Frontend benutzt, wird keine Veränderung bemerken.

Wundersamer Namenswechsel

Wunderliches ereignet sich auf Rechnern, die zum CD-RW-Brenner noch ein CD- oder DVD-ROM-Laufwerk installiert haben. Der CD-Brenner wurde völlig korrekt mit der IDE-SCSI-Emulation eingerichtet und war über den Gerätenamen /dev/sr0 zu erreichen. Das DVD-Laufwerk jedoch sollte nach wie vor /dev/hdd heißen (sowohl die Mount-Einträge in der /etc/fstab als auch die KDE-Icons wurden auch so eingerichtet), lief aber ebenfalls in der IDE-SCSI-Emulation unter dem Namen /dev/sr1. Damit liefen alle Mount-Versuche und die KDE-Icons ins Leere. Auch die DVD-Wiedergabe war durch die Emulation nicht möglich.

Des Rätsels Lösung ist ein fehlender Boot-Parameter für ROM-Laufwerke. Das Kernel-Modul ide-scsi richtet für alle ATAPI-Laufwerke eine Emulation ein, die noch nicht initialisiert wurden. Da das für ATAPI-ROMs zuständige Modul ide-cd jedoch erst beim ersten Zugriff auf das Laufwerk geladen wird, ist ein DVD-Laufwerk beim Laden des ide-scsi-Moduls nicht initialisiert und wird als SCSI-Laufwerk eingerichtet. Dies lässt sich mit dem Boot-Parameter hdd=ide-cd verhindern. Der Parameter wird entweder über das YaST-2-Modul Konfiguration des Bootloaders in der Sektion System eingestellt (Abbildung 2), oder direkt von Hand in der /boot/grub/menu.list angegeben.

Abbildung 2

Abbildung 2: Ist der Rechner mit DVD-ROM (hdd) und CD-Brenner (hdc) ausgestattet, werden fälschlich beide Laufwerke in der SCSI-Emulation betrieben. Abhilfe bringt der Parameter "hdd=ide-cd", der komfortabel über die Bootloader-Konfiguration im YaST 2 eingebaut werden kann

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 110 Punkte (8 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...