Home / LinuxUser / 2002 / 11 / Software

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Software

Downloader for X: komfortabel Dateien saugen

Zum Herunterladen von Dateien verwenden die meisten Benutzer in der Regel den Web Browser ihrer Wahl. Der Download mehrerer Dateien oder ganzer Verzeichnisstrukturen ist mit einem Browser aber viel zu umständlich. Hier beginnt das Einsatzspektrum von Download-Managern. Einer der bekanntesten, aber auch spartanischsten ist wget. Wer nicht auf Komfort und eine grafische Oberfläche verzichten will, für den ist Downloader for X (kurz: D4X, http://www.krasu.ru/soft/chuchelo/) eine mögliche Alternative.

D4X unterstützt rekursive Downloads von Dateien über die Protokolle HTTP und FTP. Mit Filterregeln kann der Benutzer außerdem für jedes Protokoll und jede Internet-Adresse festlegen, welche Dateien oder Dateitypen übertragen werden sollen - das reduziert das Transfervolumen. Zur besseren Stukturierung lassen sich die Übertragungen in Warteschlangen gruppieren, die auch nach einem Programmabbruch den Transfer wieder aufnehmen. Für jede Warteschlange können die Anzahl der gleichzeitigen Übertragungen, das Zielverzeichnis und verschiedene Anzeige Parameter getrennt festlegen werden. Was im ersten Moment sehr komplex wirkt, ist in der Praxis ganz einfach. D4X überprüft den Inhalt der Zwischenablage auf Endungen von Archivdateien. Sobald es eine solche findet, öffnet sich automatisch ein Dialogfenster, in dem sich noch Änderungen vornehmen lassen. Nach Drücken der [Return]-Taste beginnt die Übertragung. Selbstverständlich sind die vorgegebenen Archiv-Endungen um eigene erweiterbar.

Als besonders praktisch erweist sich immer wieder, dass D4X die Bandbreite für die Übertragungen in drei frei definierbaren Stufen festlegt. So bleibt neben der Übertragung noch Bandbreite für andere Internet-Aktivitäten. Bei einer laufenden Übertragung lässt sich die Bandbreite aber nur ändern, wenn der Transfer unterbrochen wird. Dies ist in Regel kein Problem, da D4X danach genau an der Bruchstelle mit neuer Bandbreite fortfährt. Alternativ kann die Übertragung mit dem integrierten Scheduler auch später fortgesetzt werden.

Interessierte finden auf unserer Heft-CD die aktuelle D4X-Version. Übrigens ist dies die letzte Release für GTK 1.x: Damit schwenkt auch dieses Projekt auf die neue GTK-Version 2.x um.

Abbildung 3

Abbildung 3: Komfortablere Downloads erlaubt der Downloader for X

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 72 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...