LinuxUser 11/2002

title_2002_11

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Anwendungen

Uplink

42

Die Matrix lässt grüßen

Björn Ganslandt

Mit Uplink hat Introversion ein Spiel geschaffen, in dem sich der Spieler innerhalb einer vernetzten Zukunft als Hacker beweisen muss. Wir haben die Hacker-Simulation genauer angesehen.

KMp3Indexer

44

MP3-Dateien überblicken

Stefanie Teufel

So inspirierend Chaos auch sein mag – ein wohlgeordneter Index der Lieblings-MP3s erspart eine Menge Sucherei, und mit dem KMp3Indexer fällt das Auflisten noch einmal so leicht.

LaTeX-Workshop, Teil II

46

LaTeX im Umbruch

Heike Jurzik

Jetzt wird's bunt: Im letzten Teil haben Sie Ihr erstes LaTeX-Dokument erstellt und gedruckt. In unserer zweiten Folge des Workshops geht es etwas ausführlicher um Fehlermeldungen und -korrekturen beim Programmaufruf, um Veränderungen im Schriftbild und um das Einbinden von Grafiken.

Gambas

50

Grundlegendes Programmieren

Frank Wieduwilt

Schon lange fehlt ein Visual-Basic-ähnliches Programmiersystem für Linux. Gambas ist auf dem besten Wege, diese Lücke zu schließen.

Erste Schritte mit (X)Emacs (Teil 2)

53

Jetzt wird gelispelt.

Oliver Much

Im zweiten Teil der Reihe brechen wir den Willen des Monsters XEmacs endgültig, indem wir ihm in seiner Sprache Befehle erteilen. Außerdem entlocken wir ihm sein Geheimnis, wie er uns mit verschiedenen Dateitypen Hilfe leisten kann. Auf in den Kampf!

Zubehör

Jo´s alternativer Desktop: xmtoolbar

60

Knopfleiste

Jo Moskalewski

Ihr Desktop verfügt über kein oder lediglich ein Startmenü für Applikationen, doch Sie hätten gern mehrere davon? Dann werfen Sie doch einen Blick auf xmtoolbar!

out of the box: linklint

63

Richtige Links

Christian Perle

Tote Links in Web-Seiten werfen ein schlechtes Licht auf die Betreiber eines Internet-Auftritts. Doch wer macht sich gern die Arbeit, die internen und externen Links händisch zu überprüfen? Sie nicht? Dann sollten Sie sich linklint ansehen.

Hardware

Apple Airport Basisstation mit Linux einrichten

66

Vom anderen Stern

Mirko Dölle

Nicht nur das Design sticht bei der Airport Basisstation ins Auge, sie ist mit zwei Netzwerkschnittstellen und internem Modem auch gut ausgestattet. Und ein nicht ungefährliches Java-Programm sorgt dafür, dass es auch mit Linux klappt.

Know-how

RPM-Datenbank in der Konsole

68

Gepipete Pakete

Andreas Kneib

Installations-Tools für RPM-Pakete gibt es in allen Farben und Formen, von Gnorpm über Kpackage bis hin zu YaST. Wer jedoch schnell und zielstrebig arbeitet, wird sich gern mit dem Kommandozeilenwerkzeug rpm anfreunden.

xmodmap bringt Umlaute auf US-Tastaturen

72

Eingedeutscht

Michael Renner

Gründe, eine Tastatur mit US-Layout zu benutzen, gibt es viele: Der Programmierer liebt die einfach zu erreichenden Befehlstasten, der polyglotte Wissenschaftler die weltweit einheitliche Belegung und der Verwaltungsangestellte freut sich bei teuren Unix Workstations über den moderaten Preis einer original US-Tastatur. Auf Umlaute und andere Sonderzeichen muss jedoch dank xmodmap niemand verzichten.

Ein Blick hinter die Kulissen: dig und DNS

74

Herumgraben im Datenwald

Marc André Selig

Der Domain Name Service (DNS) übersetzt zwischen benutzerfreundlichen Rechnernamen und computerfreundlichen IP-Adressen. Diesmal wollen wir uns nicht ansehen, wie man das einrichtet, sondern einen Blick hinter die Kulissen werfen. Ein kleines Programm spielt für uns Spion.

sed

80

Ersetz Dich!

Heike Jurzik

Der Stream-Editor sed hilft beim automatischen Verändern einer oder mehrerer Dateien, vereinfacht sich wiederholende Änderungen oder erstellt gleich ganze Konvertierungsprogramme. Monotone Aufgaben der Textverarbeitung lassen sich so im Handumdrehen lösen.

Logout

82

LinuxUser 11/2002: LinuxJux

Redaktion LinuxUser

Ausgefallene Schnäppchen bei PLUS

82

Heute Einfamilienhäuser, morgen Linux-Cluster

Hans-Georg Eßer

Infos zur Publikation

LU 12/2016: Neue Desktops

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Brother Drucker DCP-J4120
Achim Zerrer, 09.12.2016 18:08, 0 Antworten
Hallo, ich wollte unter Leap 42.1 den Brother Drucker installieren und dazu das PPD- Datei vom do...
Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...