Home / LinuxUser / 2002 / 09 / photopc

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Einfach ausgelesen

photopc

Auf gute Zusammenarbeit!

Ist alles richtig konfiguriert, sollte der erste Kontakt zur Kamera kein Problem mehr sein:

huhn@asteroid:~$ photopc query
Found usb device id 0x100 by vendor 0x7b4
Found usb camera: Olympus Optical Co., Ltd. C-2100/C3000/C3040 Camera
Starting in folder "\DCIM\100OLYMP"
Resolution: 7 - SQ1-1280x960-Normal
Camera time: Wed Jul 31 22:22:19 2002 CEST
[…]

Zusammen mit dem Parameter -h liefert photopc eine komplette Übersicht über die verfügbaren Parameter und Kommandos. Damit die Ausgabe nicht einfach aus dem Fenster scrollt, hilft der Pager less beim Blättern:

huhn@asteroid:~$ photopc -h | less

Das Kommando count zählt die Bilder auf der Kamera; noch genauer geht's mit list:

huhn@asteroid:~$ photopc list
 No.     Size    R P       Date and Time                    Filename
[…]
 45  45  262400 83887040 - Mon Jul 29 23:24:43 2002 CEST P7292878.JPG
 46  46  276982 83887040 - Wed Jul 31 16:39:24 2002 CEST P7312879.JPG
 47  47  275218 83887040 - Wed Jul 31 18:41:30 2002 CEST P7312880.JPG

Die Dateinamen erscheinen hier etwas kryptisch - es sind die Kamera-internen Bezeichnungen für die Bilder. Beim Herunterladen verwendet photopc sein eigenes Format. Standardmäßig werden Bilder im Format "MMDD_NNN.jpg" (Monat, Tag und Nummer) auf der Festplatte abgelegt. Dieses erledigt der Befehl image:

huhn@asteroid:~$ photopc image 1 .
Found usb device id 0x100 by vendor 0x7b4
Found usb camera: Olympus Optical Co., Ltd. C-2100/C3000/C3040 Camera
Starting in folder "\DCIM\100OLYMP"
1: 279907 of 279907
taken Fri Jul 05 20:05:44 2002 CEST
file "./0705_001.jpg"

In diesem Fall wird das erste Bild der Kamera in das aktuelle Verzeichnis (abgekürzt durch einen Punkt, ".") herunter geladen. Sollen mehrere Bilder gespeichert werden, geben Sie den Bereich (z. B.photopc image 1-5 .) oder die einzelnen Bilder durch Kommata getrennt (z. B. photopc image 1,2,5 .) an. Praktisch ist auch das Kommando thumbnail - statt der vollständigen Bilder wird eine kleine Version angefertigt.

Alles automatisch

Die bisher vorgestellten Möglichkeiten bieten andere Programme natürlich auch. Das Besondere an Kommandozeilen-Tools ist aber, dass man sie auch problemlos in kleine Shell-Skripte einbinden kann. Damit können viele einzelne Schritte bequem zusammengefügt werden. Das Skript aus Listing 1 zeigt, wie interaktiv photopc arbeiten kann.

Listing 1

photopc-Skript

#!/bin/bash
# photopc-Aufruf definieren (hier für USB, seriell: "photopc")
PHOTOPC="photopc -u"
# Zielverzeichnis (wenn noch nicht vorh.) erstellen
echo "Geben Sie den Namen des Verzeichnis' an:"
read verz
mkdir -p $verz || exit 1
# Bilder zählen, verwendet wird die letzte Zeile der Ausgabe
anzahl=`$PHOTOPC count | tail -1`
echo "Es sind $anzahl Bilder auf der Kamera."
# wenn Listing gewünscht wird, Ausgabe in more pipen
echo "Möchten Sie eine Auflistung der Bilder?"
read antw
if [ $antw = "j" ]
then
  $PHOTOPC list | more || exit 1
fi
# Bildauswahl
echo "Welche Bilder möchten Sie herunterladen? (mögl. Eingaben z. B.: 1
oder 1-30 oder 1,2,10)"
read bereich
$PHOTOPC image $bereich $verz || exit 1
# Thumbnail-Auswahl
echo "Möchten Sie auch Thumbnails von den Bildern haben? (j/n)"
read antw
if [ $antw = "j" ]
then
  $PHOTOPC thumbnail $bereich $verz || exit 1
else
  echo "Keine Thumbnails gewünscht."
fi

Glossar

symbolischen Link

Ein Verweis auf eine andere Datei, der von Anwendungsprogrammen wie eben diese Datei behandelt wird. Wenn die Datei, auf die ein Symlink verweist, gelöscht wird, zeigt der Link ins Leere. Symlinks werden mit dem Kommando "ln -s" erzeugt.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...