Clipart

Zwar erlaubt KOffice grafikwütigen Usern (wie es sich für ein anständiges Office-Paket gehört), Clipart-Bilder in ihre Dokumente einzufügen, aber was nutzt das schönste Feature, wenn es im KOffice-Paket keine passenden Bilder gibt? Diesem Missstand will das vor Kurzem ins Leben gerufene Klipart Project abhelfen.

Dessen Macher haben es sich auf die Fahnen geschrieben, künftige KOffice-Generationen mit der nötigen Clipart für viele bunte Dokumente zu versorgen. Die ersten Bilder können Sie sich bereits auf der Homepage des Projekts unter http://users.skynet.be/kborrey/klipart/klipart.html herunterladen. Eine genaue Installationsanweisung ist im Paket enthalten. Wie so etwas dann in der Praxis ausschaut, zeigt Abbildung 3.

Abbildung 3: KOffice kommt demnächst mit eigener Clipart

Was Sie schon immer über den Dot wissen wollten

So lustig Anarchie sein mag – mit ein paar vernünftigen Regeln funktioniert selbst ein so fröhlicher Chaostrupp wie http://dot.kde.org/ noch einmal so gut. Für alle Neulinge haben die Macher des "Dots" auf vielfachen Wunsch die häufigst gestellten Fragen zum Do and Don't der lebhaften KDE-Community beantwortet.

Wer immer schon mal wissen wollte, wie der Dot arbeitet, wie man Artikel beisteuert oder mithelfen kann, dot.kde.org ganz allgemein zu verbessern: Unter http://dot.kde.org/1024894942/#faq werden diese und andere Fragen aus erster Hand beantwortet.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...