Dateiformate

Ebenen, Kanäle und andere Features sind generell nur im Gimp-eigenen Format speicherbar. Es gibt bis heute kein einziges universelles Bildformat, das alle diese Dinge beherrschen würde, auch Adobes Photoshop kann alle Features nur im eigenen - proprietären - Format sichern. Daher während der Bearbeitung immer das hauseigene Format der Bildbearbeitung wählen.

Ist das Bild fertig, lässt sich eine Kopie anfertigen im gewünschten Zielformat. Für das Web also entweder JPEG oder GIF, wobei bei letzterem muss unter Linux unbedingt die entsprechende Library für die LZW-Datenkompression installiert sein muss. Dies ist nicht bei jeder Distribution standardmäßig der Fall.

Von der Verwendung des PNG-Formates ist abzuraten, da insbesonders ältere Browser dieses Format nicht darstellen können. JPEG ist optimal für Fotos, aber wegen der verlustbehafteten Kompression für Grafiken nicht geeignet. Hier wäre GIF in Ordnung, aber mit der Einschränkung, dass dieses Format nur 256 Farben unterstützt.

Für Interessierte

Dieser kleine Einblick in die erweiterten Fähigkeiten von Gimp zeigt nur einen sehr kleinen Ausschnitt der vielen Möglichkeiten. Wer mehr wissen will, sei auf den Gimp-Workshop hingewiesen, der in den Linux-User-Ausgaben 4/2001 bis 9/2001 zu finden ist. Die einzelnen Teile des Workshops sind online verfügbar unter http://www.linux-user.de, in der Suchmaschine einfach ,,gimp workshop`` eingeben.

Abbildung 1: Gimp präsentiert die ausladende Fülle seiner Werkzeuge.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...