Große Tabelle

Übersicht Distributionsvergleich

01.08.2002

Distributionsvergleich

Installation SuSE 8.0 Personal Mandrake 8.2 SOT Red Hat 7.3 Lycoris
Sprache d/e/t/weitere d/e/t/viele weitere, aber einiges noch auf Englisch d/e/t d/e/weitere e
Verständlichkeit Gut Gut, aber Übersetzungsschwächen Gut Gut Brauchbar
Hilfe Ja Ja Knappe Informationen Ja Ja
Automatische Partitionierung Sinnvoller Vorschlag, kann beliebig angepasst werden. Kleiner Bug im Partitionierungs-Tool, es geht nicht immer zur Ausgangslage zurück Wahlweise automatisch oder selbst partitionieren. Auswahl von Platte löschen überspringt Partitionsauswahl Wahlweise; Sinnvolles Ergebnis Wahlweise automatischen Vorschlag übernehmen oder selbst partitionieren Wahlweise; lässt Resizing zu; verhakt sich aber manchmal
Resizing FAT32/NTFS Ja / Nein Ja/Nein Ja/Nein Nein Ja/Nein
Angebot Dateisysteme Ext2, Ext3, FAT, JFS, ReiserFS, XFS (auch auf LVM) Ext2, Ext3, FAT, JFS, XFS, ReiserFS Ext2/ReiserFS/FAT/FAT32 Ext2, Ext3, Soft-RAID Ext3
Standard-Profile Minimal, Minimal grafisches System (ohne KDE), Standard-System, Standard-System mit Office Mehrere Standardmodelle (Arbeitsplatz, Workstation, Multimedia, Client etc.), dazu Pakete Minimal/Typisch/Alles (mit der Option benutzerdefiniert bei allen) Workstation, Server, Laptop, Benutzerdefiniert Standard-Profil
Suchmöglichkeit nach Paketen Ja Nein Nein Nein, aber alphabetische Liste Nein
Sicherheitsprofile Ja, im Kontrollzentrum am Ende der Installation. 1 Profil, verschiedene Dienste können ausgewählt werden Nur im Expertenmodus, 3 Profile Nein Hoch, mittel, keine Firewall Nein
Festplattenplatz 1,3 Gbyte 1 GByte 1,3 Gbyte 2,8 GB (inkl. KDE, GNOME, Entwicklung, Spiele) 1,2 GB
Ergebnis der automatisch konfigurierten grafischen Oberfläche OK, nur 3D-Unterstützung blieb deaktiviert (ATI-Grafikkarte mit 3D) Auf Matrox: Sehr gut. Auf Nvidia: Völlig unbrauchbar. Kommerzielle Nvidia-3D-Treiber zusätzlich. Grafikarte automaitsch erkannt; Monitor nicht erkannt; wenig nachzujustieren Sehr gut: Grafikkarte und Monitor erkannt, richtiger X-Server installiert ATI Radeon QD: Sehr gut
Bootmanager Lilo / Ja Lilo wird im Normalmodus ohne Nachfrage installiert, vorhandene Manager gelöscht, Bootdisketten müssen unter DOS vorher erstellt werden. Grub/Lilo (Ja) Lilo oder Grub, MBR oder Boot-Sektor der Linux-Partition Grub/Ja
Netzwerkinstallation eingebunden in Installation? Ja Ja, DHCP oder manuell, Karte erkannt. Ja; DHCP oder manuell Ja, DHCP oder manuell, Karte erkannt Ja; DHCP oder manuell
Dialup-Installation eingebunden in Installation? Ja, ISDN und Modem Ja, ISDN, DSL, Modem und Kabel. Modem/ISDN/xDSL Nein, aber später problemlos Modem
Provider-Datenbank Ja, für Tschechische Republik, Deutschland, Niederlande, Groß Brittanien, USA. Nicht für Österreich/Schweiz. ISDN und Modem: Umfassende Provider-Datenbank. Kein Assistent für T-DSL. Nein ISDN und Modem: Umfassende Provider-Datenbank, National und lokal; Modem nur national Nein
Druckerkonfiguration eingebunden in Installation? Ja Cups wird installiert, Drucker erst nach dem Booten installierbar, verwirrende Dialoge. Testseite OK. Ja Nein, später problemlos. Automatische Drucker-Erkennung, sinnvoller Treiber installiert. Testseite OK Cups wird installiert
Druckerdatenbank Ja Ja, alternativ zu automatischer Erkennung. Ja Ja, alternativ zu automatischer Erkennung Ja
Anlegen mindestens eines unprivilegierten Users Möglich Möglich. Kann ohne Grund übersprungen werden. Pflicht Möglich. Kann ohne Grund übersprungen werden. Pflicht.
Root-Account ohne Passwort möglich? Nein Nein Nein Nein Nein
Parallelisierung Nein Nein Ja Nein Ja
Shell vorhanden, /dev vollständig Ja / Ja Eingeschränkte Shell, brauchbar. Nein Eingeschränkte Shell; Nein, wer es braucht, muss /dev/hda etc. manuell mit mknod anlegen Bash. Mounten anderer Dateisysteme möglich.
Navigation Ja / Ja Nicht immer/Nicht immer Ja/ja Ja/Ja Ja/ja
Medien-Handhabung Standard-Installation mit Office: 1 CD, wenn xf86_glx gebraucht wird 2 Cds Standard-Installation: 4 CDs 2 CD Alles auf einer DVD 1 CD
Besonderheiten Update funktioniert nicht, Hardware-Erkennung bei Boot nur eingeschränkt Bootmanager wird im Normalmodus ohne Rückfrage gelöscht, Löschen der Platte überspringt Möglichkeit zur manuellen Partition. Ungewöhnliches Interface während der Installation   Löschen von Partitionen ohne Nachfrage. Bootmanager trotz Widerspruch installiert
Ausstattung
Schachtelinhalt 2 Handbücher, 3 CDs 2 Handbücher, 7 CDs Handbuch/CD 1 Handbuch, 1 DVD, 8 CDs, Aufkleber 1 CD, 1 Booklet
CD/DVD 1: Installation, 2: Programme, 3: Quellen 2x Installation, 1x zusätzliche Anwendungen, 2x kommerzielle Anwendungen, 2x Sourcen Installations-CD DVD: Vollständiger Inhalt. CDs: 3x Installation, 2x Sourcen, 1x kommerzielle Anwendungen, 1x StarOffice 5.2, 1x Dokumentation Installations-CD
Kernel 2.4.18 2.4.18-mdk 2.4.12 2.4.18 2.4.17-smp
X11 4.2.0 4.2.0 4.1.0 4.2.0 4.2.0
KDE 3.0 2.2.2 2.2.1 3.0 2.2.2
GNOME 1.4.0 1.4.1 - 1.4 -
StarOffice 5.2 6.0 - 5.2 -
OpenOffice - - - - -
Koffice 1.1.1 1.1 - 1.1.1 1.1.1
Netscape 6.2.1 6.2 - 4.79 -
Opera 6.0 6.0 - - -
Gimp 1.2.3 1.2.2 1.2.1 1.2.3 1.2.2
Xmms 1.2.6 1.2.7 1.2.5 1.2.7 1.2.5
Acrobat Reader 4.05 4.0.5 4.0.5 - 4.0.5
Mozilla 0.9.8 0.9.8 0.9.7 0.9.9 0.9.9
Mailserver Sendmail 8.12.2 Postfix 20010228 Sendmail 8.11.6 Sendmail 8.11.6 (Standard), Postfix 1.1.7 -
Sshd Openssh 3.0.2p1 OpenSSH 3.1p1 OpenSSH 3.1p1 OpenSSH 3.1p1 3.0.2
samba 2.2.3a 2.23a 2.2.1a 2.2.3a 2.2.1
Webserver - Apache 1.3.23 - Apache 1.3.23 -
Personal Firewall/GUI-Tool zur Paketfilter-Konfiguration SuSE Firewall 2.1 Bastille 1.20 - Firewall-config - nur für Fortgeschrittene (manuelle Eingabe der Regeln) -
Gcc 2.95.3 2.96/gcc-cpp 3.0.4 3.0.1 2.96 -
Perl 5.6.1 5.601 5.6.1 5.6.1 5.6.0
Java-Runtime-Umgebung 1.1.8, 1.3.1 Sun 1.3.1 - Sun 1.3.1 (nicht automatisch installiert) -
Vorkonfiguration
Zugriffsmöglichkeit auf FAT-Partitionen ohne händisches Mounten Ja Nur Floppy- und Zip-Icon Ja Nein Ja
Standard-Desktop KDE KDE (Gnome vorhanden) KDE GNOME KDE
Standard-Drucksystem lprng Cups, Turbo Print auf CD LPR LPRng 3.8.9 CUPS
Integration der Konfig-Tools Vollständig, YaST2 Mandrake Control Center integriert alle Konfigurationsaufgaben Eigenes Konfigurationswerkzeug Nein MandrakeControl; zusätzlich Update-Tools
X-Server-Standardtool KDM Kdm, auf Wunsch Auto-Login KDM Gdm KDM
Problemloser Wechsel zwischen Gnome/KDE Nein. Ganze Menübäume (insbesondere von SuSE) fehlen, schwerer Fehler bei Paket-Nachinstallation (-> unter Gnome unmöglich) Abmelden und im kdm GNOME oder KDE auswählen - Switchdesk -
Menü/Desktop-Gestaltung Gut Sehr gut Schlecht; unübersichtlich Gut Gut
Umlaute in der Konsole Ja Ja Nein Ja Nein
Umlaute im Standard-X-Terminal des Default-Desktops Ja Ja Nein Ja Nein
Sprache der Systemausgaben (Voreinstellung) de_DE @ euro de_DE @ euro Gemischt de/en de_DE @ euro Englisch
Sprachen-Unterstützung (Netscape) Nicht getestet, da Netscape per default nicht installiert Netscape nicht per default installiert Nicht installiert Russisch OK, Hebräisch falsch Nicht installiert
Sprachen-Unterstützung (Mozilla) Russisch/Hebräisch OK Russisch/Hebräisch OK Ja/ja Russisch lesbar, aber zu große Abstände zwischen Buchstaben. Hebräisch OK Hebräisch OK; Russisch OK
Sprachen-Unterstützung (Konqueror) Russisch/Hebräisch OK Russisch OK/Hebräisch falsch Ja/ja Russisch lesbar, aber zu große Abstände zwischen Buchstaben. Hebräisch OK Beides falsch
Antialiased Fonts (X11) Ja LibXft gegen freetype gelinkt, freetype Modul geladen in /etx/X11/XF86Config-4 Freetype in XF86config eingebunden Ja Freetype in XF86config eingebunden
Antialiased Fonts (KDE) Ja Ja Ja Ja Ja
Eurosymbol-Unterstützung Ja / Ja / Ja / Ja / nicht im Lieferumfang / nicht im Lieferumfang / nicht in Default-Installation (Ja ) / nicht in Default-Installation (Nein) Ja/Ja/Ja/Ja/nicht installiert/nicht installiert/nicht installiert/nicht installiert Kein Euro-Symbol Ja/Ja/Ja/Ja/-/-/Ja/- Kein Euro-Symbol
Auto-Update? Manuell/Automatisch. Bei manuell: Kategorien recommended, security, optional Mandrake Update, im Test fehlerhaft. Up2date, nur nach Registrierung zugänglich Up2date, nur nach Registrierung zugänglich Ja; keine Auswahl möglich
Laufen unnötige Server? Smpppd, portmap, sshd, atd, sendmail, cron Cron, atd Crond; atd; hotplugd Cron, atd Atd, crond, smbd, nmbd, hotplugd
Shadow-Password? Ja Ja Ja Ja Ja
Support + Dokumentation
Handbuch
Titel 1) Basis, 2) Programme 1) Install./Benutzerhandbuch, 2) Referenz Manual Installationshandbuch (weitere auf CD) Quickinstall-Manual
Seitenzahl 198+145=343 382 + 226 = 608 300 146 27
Sprache Deutsch Deutsch Finnisch/Englisch Deutsch Emglisch
Kurzbeschreibung Quick-Install-Manual fehlt, Instalaltions-Kapitel ungenügend (3,5 Seiten insgesamt). Nachträgliche Konfiguration gut, Aufteilung gut, Programm-Handbuch gut Einsteigerfreundliche Installationsanleitung, Schwächen in der Übersetzung. Basisinstallation, Netzwerk und erweiterte Konfiguration werden erläutert (auch als PDF downloadbar) Ausführliche Beschreibung der Installation, alle Schritte bebildert. Schrift ist etwas klein geraten. Sehr oberflächlich; schlechtes Layout; Angaben im Heft stimmen nicht mit den tatsächlichen Paketversionen überein
Distributionsspezifische Onlinehilfe
Eigener Hilfebrowser Ja, mit Suche. Aber nur englische Programm-Beschreibungen, keine Umlaute, Man-Pages nicht abrufbar. KDE-Hilfe nicht im Menü. Handbücher als HTML, Standard KDE-Hilfe Standard-KDE-Hilfe Nur GNOME-Hilfe Standard-KDE-Hilfe
Telefonsupport
Kosten Installations-Support für Standard-System auf SuSE-geprüfter Hardware (Ferngespräch), sonst 0190-8 für 1,86 Euro/Minute 56 Euro/Installationsfrage, 377 Euro/Serverfrage, in den ersten 60 Tagen 50% Rabatt auf je 2 Fragen. Telefonsupport über Auslansnummer - -
E-Mail-Support
Kosten/Dauer des kostenlosen Supports 2 Monate für Erst-Installation ohne Update, Drucker/Scanner-Einrichtung Bei garantierter Antwortzeit 17 Euro Gebühr,sonst frei. 90 Tage 30 Tage Web-basierter Installations-Support, 30 Tage Zugriff auf Red Hat Network 60 Tage
Online-Angebot
URL www.suse.de www.linux-mandrake.com www.sot.com/en/linux/desktop www.redhat.de www.lycoris.com
Kurzbeschreibung SuSE-Portal   Ausführliche Beschreibung des Produktes
URL     www.sot.com/en/linux/desktop/sa/
Kurzbeschreibung     Security-Ann.
Preise
Straßenpreis (linuxland.de) 49,90 Euro 65 Euro 80 Euro 64,90 Euro 30 US-Dollar

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Spezial-Editoren für LaTeX im Vergleich
    Mit den richtigen Werkzeugen sagen Sie der Komplexität von LaTeX den Kampf an. Unser Vergleichstest hilft bei der Auswahl.
  • Mail-User-Agenten: Balsa, KMail, Mulberry, Mutt und Sylpheed
    Eine so lebenswichtige Angelegenheit wie E-Mail mag kaum jemand dem Zufall überlassen. Schließlich gibt es Spezialisten – von denen jeder andere Ansprüche bedient. Bleibt die Frage: Welcher Mail-User-Agent ist der richtige für mich?
  • Sechs WLAN-Router im Vergleich
    Drahtlose Netze sind nicht nur in, sondern auch überaus praktisch, wenn Computer und Telefondose mehrere Meter auseinander stehen oder sich mehrere Computer eine Internet-Verbindung teilen sollen. Das Hardware-Labor hat sechs WLAN-Router für den privaten Einsatz getestet.
  • Übersicht: Vier freie Brennprogramme
    CDs und DVDs brennen Sie auch unter Linux komfortabel. Wir stellen vier freie Lösungen für verschiedene Desktops vor und zeigen, was diese drauf haben und wo es noch hakt.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 11/2014: VIDEOS BEARBEITEN

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...