Home / LinuxUser / 2002 / 08 / Schwerpunkt Internet

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

Distributionen im Vergleich

Schwerpunkt Internet

01.08.2002 In regelmäßigen Abständen schauen wir uns Linux-Distributionen an, um Ihnen neue Entwicklungen zu zeigen und generell einen Leistungsvergleich vorzunehmen. Auch diesmal standen natürlich die "großen Drei", SuSE, Mandrake und Red Hat im Rampenlicht, aber mit Lycoris und SOT Linux präsentieren wir auch zwei Neueinsteiger.

In Ausgabe 01/2002 hatten wir zuletzt verglichen - jetzt war es wieder so weit. Die letzten Monate haben uns ja Einiges an interessanten Software-Neuerscheinungen gebracht: OpenOffice, Mozilla und KDE sind in ersten stabilen oder wichtigen neuen Versionen erschienen. Ob die neuen Distributionen genauso viel Neues mitbringen, haben wir uns angesehen.

XP: Extended Problems

Eigentlich ist inzwischen alles so einfach: Viele aktuelle Linux-Distributionen haben ein Programm in ihre Installationsroutine integriert, mit dem sich Windows-Partitionen verlustfrei verkleinern lassen. Das ist wichtig, weil auf einem Rechner mit vorinstalliertem Windows oft der gesamte Plattenplatz von einer einzigen Windows-Partition belegt wird. Da Linux eigene Partitionen braucht, muss ansonsten die Windows-Partition gelöscht werden, wenn es keinen solchen "Resizer" gibt.

Seit sich Microsoft von der Windows-95-Linie (zu denen noch die Versionen 98 und Me gehören) verabschiedet hat und mit XP komplett auf die NT-Plattform umgestiegen ist, werden mehr und mehr Rechner ausgeliefert, bei denen wiederum die Platte komplett mit Windows belegt ist - diesmal aber in Gestalt von NTFS-Partitionen, mit denen die Repartitionierer nichts anfangen können. Es gibt keine einzige Linux-Distribution, die in der Lage wäre, auf einem solchen System zu installieren, ohne Windows komplett von der Platte zu löschen.

Nur kommerziell zu lösen

Das Problem lässt sich zur Zeit nur durch zusätzliche Ausgaben lösen: Am unproblematischsten ist in einem solchen Fall der Kauf und Einbau einer zusätzlichen Festplatte - dadurch bleibt für Windows alles beim Alten, und Linux kann bequem auf der Zweitplatte installiert werden.

Die zweite Möglichkeit kostet ebenfalls: Sie können ein kommerzielles Tool wie Partition Magic oder Paragon Partition Manager verwenden, um die Größe der NTFS-Partition (datenerhaltend) zu verkleinern.

Jedenfalls ist es an der Zeit, dass auch ein freies Tool zur NTFS-Partitionsbearbeitung entsteht. Das ntfs-tools-Projekt (http://linux-ntfs.sourceforge.net/status.html#ntfstools) hat zwar ein resize in der Liste der Tools, dieses Unterprojekt hat jedoch den Status "noch nicht gestartet".

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

710 Hits
Wertung: 92 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...