Rundum ROX

Jo´s alternativer Desktop: ROX (2)

01.08.2002
Ihren ROX-Desktop konnten Sie bereits im letzten Heft aufsetzen – in dieser Ausgabe kommen die "Plugins" für diesen Desktop-Browser zum Zug.

deskTOPia

Wie Ihr Linux-Desktop aussieht, bestimmen allein Sie. Mit deskTOPia nehmen wir Sie regelmäßig mit auf die Reise ins Land der Window Manager und Desktop-Umgebungen, stellen Nützliches und Farbenfrohes, Hingucker und hübsches Spielzeug vor.

Wer seinen Desktop mit dem in deskTOPia 07/2002 vorgestellten Dateimanager ROX-Filer [1] aufstockte, rätselte sicher über das auf einem ROX-Panel oder Pinboard sichtbare Apps-Icon. Dahinter verbirgt sich bislang einzig jener Dateimanager, der eben dieses Icon anzeigt.

Erweiterungskit

Des Rätsels Lösung: ROX will einen kompletten Desktop bieten, und ein einsamer ROX-Filer ist lediglich dessen Herzstück. Ebenso wie es zur KDE-Basisinstallation weitere Pakete (wie kdegames, kdemultimedia oder kdeutils) gibt, kennt auch ROX-Filer Erweiterungen, die die Arbeit bequemer, die Bedienung einheitlicher und den Funktionsumfang größer machen. Eben diese Anwendungen finden hinter dem Apps-Icon ihren Platz, genaugenommen in einem sogenannten Application Directory [2].

Jede Anwendung belegt darin ein ganzes Verzeichnis, das absolut alles beinhaltet, was zu ihr gehört; sei es nun die ausführbare Programmdatei, ein anzuzeigendes Icon oder aber die Hilfedateien. Wird dieser Ordner gelöscht, ist auch die Anwendung sauber und restlos deinstalliert.

Klick & Run

Klicken Sie auf das zu diesem Application Directory gehörende Ordner-Icon, so startet die darin befindliche Anwendung. Mit einem rechten Mausklick erreichen Sie alle übrigen Funktionen, so z. B. auch die Dokumentation des Programmierers. Sollten Sie eine Anwendung lediglich im Sourcecode (und nicht als ausführbares Programm) ablegen, wird dieser einfach vor dem Ausführen vollständig übersetzt, ohne dass Sie zuvor README-Dateien lesen oder Befehle in einem Terminal eingeben brauchen.

Voraussetzung für eine solch simple Installation und Handhabung weiterer Anwendungen ist allerdings, dass die Anwendung speziell für den Einsatz in solchen Application Directories entwickelt wurde. Das sind im Linux-Land noch nicht allzu viele, genaugenommen nur jene, die rund um den ROX-Desktop erschaffen wurden.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Related content

  • Rox-Filer 2.9
    Der schlanke Dateimanager Rox-Filer bringt in der neuen Version Inotify-Support mit und lässt Backslashes beim Umbenennen von vielen Dateien zu.
  • Jo´s alternativer Desktop: ROX
    Ein Window Manager ist Ihnen zu wenig und KDE oder GNOME zu viel? Machen Sie aus Ihrem Fenster-Verwalter einfach ein Environment!
  • deskTOPia: Panelizer
    Einfache Window-Manager haben gegenüber einer Desktop-Umgebung viele Vorteile: Sie sind klein, schnell und hochgradig konfigurierbar. Meistens fehlt jedoch ein Panel, das der Arbeitsumgebung zusätzliche Funktionen beschert.
  • Puppy Linux Slacko 5.4

    Die Slacko-Variante der Distribution Puppy Linux ist in Version 5.4 erhältlich.
  • Grafische Arbeitsumgebung jenseits von KDE und Gnome
    Es muss nicht immer KDE oder Gnome sein: Mit Xfce steht den Liebhabern der grafischen Arbeitsumgebungen eine vielversprechende Desktop-Umgebung zur Verfügung, die nicht nur schlank und schnell ist, sondern auch über zahlreiche Tools verfügt. Dieser Artikel nimmt den Neuling unter den Desktop Environments genauer unter die Lupe.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 0 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...