Immer herein

Die Importfilter von StarOffice gehören zweifelsohne zu den besseren ihrer Art. Das Word-Dokument wurde korrekt importiert, alle Fußnoten und auch die komplexeren Grafiken blieben erhalten. Bei unserer PowerPoint-Präsentation verrutschen allerdings einige Grafiken, und die zugewiesenen Effekte fielen komplett unter den Tisch. Gleiches gilt für eingebettete TrueType-Schriften. Die immer noch verbreiteten Dokumente der Textverarbeitung WordPerfect nimmt StarOffice gar nicht erst an. Für große Dokumentensammlungen wurde ein AutoPilot integriert, der gleich ganze Verzeichnisse mit Microsoft-Office-Dokumenten in einem Rutsch konvertiert.

StarOffice bietet spezielle Editiermöglichkeiten für HTML-Dateien, diese kommen an einen echten HTML-Editor aber nicht heran. Beim Versuch, unser Buch in eine HTML-Datei zu exportieren, werden die vorhandenen Links nicht mitgespeichert. Das Layout unserer Vereinszeitschrift wird sogar total zerstört. Die eingebaute Online-Vorschau vermittelt da ein komplett anderes Bild.

Abbildung 13: So sollte die exportierte Zeitung im HTML-Format nicht aussehen
Abbildung 14: Nach dem Einlesen seines eigenen Exportergebnisses zeigte uns StarOffice Writer dieses Bild

Der Rest

Bis jetzt noch nicht erwähnt wurde das Zeichenmodul StarOffice Draw. Im Wesentlichen enthält es die Zeichenfunktionen aus StarOffice Impress. Für einfache Illustrationen reicht es aus, an die professionellen Kollegen aus den Windows- und Macintosh-Lagern reicht es aber nicht heran.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Test StarOffice 5.2
    Die neue Version der kostenlosen Office-Suite StarOffice 5.2 ist auf dem Markt. Die überarbeitete Rechtschreibprüfung ist eine der lange erwarteten Neuerungen. Wir nennen in diesem Test aber nicht nur die größten Neuerungen, sondern sagen auch, ob und wo der Hase im Pfeffer liegt.
  • Test Applixware Office 5.0
    Um den Pionier der Linux-Office-Pakete ist es eine Weile still geworden. Der große Rummel um das kostenlose StarOffice und die Veröffentlichung von WordPerfect Office 2000, ließen das Office-Paket von Applixware etwas in Vergessenheit geraten. Doch rechtzeitig zum LinuxTag 2000 wurde nun endlich die neue Version 5.0 vorgestellt. Wie unser Test zeigt, braucht sich das kleine Programm dabei keineswegs hinter der großen Konkurrenz zu verstecken.
  • Neues auf dem Linux-Software-Markt
    Täglich sprudeln die internationalen News-Ticker und Software-Portale über vor Pressemitteilungen und Ankündigungen von Neuerscheinungen freier wie kommerzieller Anwendungs-Software. Diese monatliche Rubrik hält Sie über die aktuellsten Entwicklungen auf dem Software-Markt auf dem Laufenden.
  • StarOffice 7 und OpenOffice 1.1
  • Migration Microsoft Office 2000 zu StarOffice 5.2 - Teil 1
    Aus Angst, nicht mehr in ihrer vertrauten Office-Umgebung arbeiten zu können, scheuen viele Anwender den Umstieg auf Linux. Hinzu kommt der weit verbreitete Aberglaube, dass ein freies Office-Paket niemals den Funktionsumfang eines kommerziellen Produkts erreichen könnte. Dieser zweiteilige Workshop soll mit den Vorurteilen aufräumen und Ihnen zeigen, wie einfach der Umstieg von Microsoft Office auf StarOffice ist.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...