K-splitter

01.06.2002

Ob nun Thumbnails für KOffice, neue Maintainer für alte Programme oder die erste stabile Version eines weiteren Editors: Auch im Juni bleibt in der KDE-Welt nichts beim Alten.

Umgezogen

Wer beim ersten Einrichten von KDE 3.0 mit Erschrecken festgestellt hat, dass die Lieblingsdesktoptapete verschwunden ist, kann aufatmen. Die Wallpaper stehen auch weiterhin zur Verfügung, sie sind nur umgezogen. Aufgrund des zunehmenden Daten-Umfangs und der steigenden Menge an grafischen Elementen im kdebase-Paket haben sich die Entwickler entschlossen, den Hintergrundbildern mit dem Paket kdeartwork ein eigenes Zuhause zu geben. Ab sofort sind im Base-Paket nur noch drei Wallpaper und zehn Hintergrundkacheln enthalten, der Rest ist ins Artwork-Paket abgewandert.

Daumenkino

Wenn jemand an etwas einen Narren gefressen hat, haben manchmal auch andere etwas davon. In diesem Fall wir alle, denn Simon MacMullen war von der Fähigkeit des Konquerors und des KDE-Dateidialogs, Thumbnails der verschiedenen Dateitypen anzuzeigen, so begeistert, dass er damit auch KOffice ausstatten wollte. Nach einiger Coderei beweist Abbildung 1, dass er mit seinem Vorhaben Erfolg hatte und wir in der nächsten Version des KDE-Office-Pakets Word-Dateien oder Excel-Tabellen vor dem Öffnen bereits in Daumennagelgröße begutachten können.

Abbildung 1: Auch KOffice verfügt jetzt über ein Daumenkino

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 09/2015: Paketverwaltung

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...