Home / LinuxUser / 2002 / 05 / News und Programme rund um GNOME

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Gnomogram

News und Programme rund um GNOME

Encompass

Encompass [5] ist der Browser der Wahl, wenn es um Kompaktheit geht. Anders als Galeon basiert Encompass nicht auf Mozillas Render Engine Gecko, sondern auf Gtk-HTML, was die vergleichsweise kurze Startzeit ermöglicht. Natürlich hat die Kompaktheit auch ihren Preis - wer mit Encompass surft, muss völlig auf Javascript, Frames oder Extravaganzen wie einen Cache verzichten. Etwas erweitern lässt sich die Funktionalität zwar durch den Download-Manager Elysium Download, mehr Komfort wird aber erst die nächste Version von Encompass bieten, die momentan im CVS entwickelt wird. Ähnlich wie bei Galeon soll es später möglich sein, mehrere Fenster bzw. Reiter gleichzeitig zu benutzen oder über einen Klick mit der mittleren Maustaste zu öffnen. Außerdem werden zukünftige Versionen auf Libelysium zurückgreifen, eine Bibliothek, auf der auch Elysium Download basiert. Zusammen mit anderen Programmen sollen Encompass und Elysium Download weiterhin Teil einer neuen Distribution namens Elysium GNU/Linux werden - außer dem Namen existiert allerdings noch nicht viel davon.

Abbildung 1

Abbildung 1: Mit einfachen Seiten kommt Encompass ganz gut zurecht

Wildcard

Mit zu den zeitraubendsten und langweiligsten Aufgaben gehört es, ganze Gruppen von Dateien, wie sie zum Beispiel digitale Kameras ausgeben, einzeln umzubenennen. Wildcard [6] erlaubt es, eine solche Gruppe mit Hilfe von regulären Ausdrücken auf einmal umzubenennen. Dabei definiert der reguläre Ausdruck im Feld LHS (Left Hand Side) die zu ersetzende Zeichenkette und RHS (Right Hand Side) die neue Zeichenkette. Ein regulärer Ausdruck kann allerdings wesentlich mehr als nur nach einer exakten Zeichenkette suchen; so lässt sich z. B. mit dem Punkt . ein beliebiges Zeichen bzw. mit w+ eine Abfolge von mindestens einem w suchen. Da Wildcard ein Perl-Programm ist, unterscheiden sich die regulären Ausdrücke etwas von anderen Programmen - eine umfangreiche Dokumentation findet sich unter [7]. Zusätzlich bietet Wildcard noch einige Optionen zum Ersetzen an. So sorgt Global dafür, dass jedes und nicht nur das erste Auftreten einer Zeichenkette ersetzt wird. Ignore case ignoriert Groß- und Kleinschreibung, und Evaluate RHS erlaubt es, im Feld RHS Perl-Code einzugeben. Eine Liste aller erlaubten Perl-Funktionen findet sich unter [8]. Falls ein regulärer Ausdruck nicht genügt, können auch sogenannte Maps mit mehreren LHS/RHS-Paaren angelegt und gespeichert werden, wobei die Global-Option immer gesetzt ist. Da reguläre Ausdrücke relativ komplex werden können, erlaubt Wildcard nicht nur, das Umbenennen im Safe Mode zu simulieren, sondern legt auf Wunsch auch ein Script an, das Namensänderungen rückgängig macht. Dieses Shellscript trägt standardmäßig den Namen undowildcard und lässt sich im Verzeichnis mit den umbenannten Dateien finden. Außerdem führt Wildcard das Skript unter Edit/Undo selbständig aus.

Abbildung 2

Abbildung 2: Dank regulärer Ausdrücke ist Wildcard ein sehr mächtiges Werkzeug

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 119 Punkte (7 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

Owncloud mit Linuxmint 15 32 Bit
Santana Muggel, 24.04.2014 16:45, 0 Antworten
Hallo, ich habe nach dem Artikel in Heft 05.2014 versucht, owncloud einzurichten. Bei der Inst...
programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...