Neue Software

01.05.2002

Gaim 0.54

Im Internet zu chatten, erfreut sich steigender Beliebtheit. Wer aber für jedes der verschiedenen Messenger-Protokolle wie MSN, ICQ, Yahoo, AIM, IRC oder Jabber einen eigenen Client startet, verliert schnell den Überblick. Abhilfe schafft hier Gaim: Ursprünglich als AIM-Client entwickelt, unterstützt es dank verschiedener Plug-ins die meisten gängigen Messenger-Protokolle. Damit hat der Anwender die Möglichkeit, verschiedene Messenger-Dienste gleichzeitig zu nutzen und alle Kontakte übersichtlich in eine "Buddylist" einzugruppieren. Ein Icon vor jedem Kontakt zeigt nicht nur den Status des Gesprächspartners, sondern auch, welches Protokoll für die Kommunikation verwendet wird. Allerdings hat die Multifunktionalität auch Grenzen: Die Dateitransferfunktionen einiger Messenger-Dienste werden von Gaim augenblicklich noch nicht unterstützt, ebenso wie diverse Telefonie- oder SMS-Funktionen. Mit jeder weiteren Version verbessert sich jedoch die Unterstützung der einzelnen Protokolle. Bis dahin entschädigt Gaim mit anderen Goodies: So werden Smilies beispielsweise als lustige Icons angezeigt, und auf Wunsch lassen sich alle Chat-Fenster zu einem einzigen zusammenfassen - mit je einem Reiter pro offener Kommunikation. Damit behält man garantiert den Überblick. http://gaim.sourceforge.net/

 

Mozilla 0.9.9

Mozilla entwickelt sich zunehmend zum Standard-Browser, und das nicht nur für Linux. Allerdings besaß die Unix-Version bis dato den Schönheitsfehler einer fehlenden TrueType-Font-Unterstützung, worunter besonders die Anzeige von in Frontpage erstellten Web-Seiten gelitten hat. Version 0.9.9 bringt endlich die lang ersehnte TrueType-Unterstützung. Einen entsprechenden Eintrag sucht man in den Einstellungen augenblicklich aber noch vergebens: Vielmehr müssen die TrueType-Unterstützung und die Pfade zu den Schriften von Hand in der Konfigurationsdatei prefs.js gesetzt werden. Glücklicherweise enthält das Release Note auf der Mozilla-Web-Seite einen Verweis auf eine detailierte Beschreibung, die alle notwendigen Programme aufführt und die Einrichtung erklärt. So fehlen nur noch die richtigen Schriftarten, um alle Web-Seiten in perfektem Layout zu genießen. Außer der TrueType-Unterstützung bietet Mozilla jedoch kaum sichtbare Neuerungen; lediglich einige Dialoge wurden überarbeitet. So bleiben die Implementierung des SOAP-Protokolls und der neuen zlib-Bibliothek den meisten sicher verborgen. Wie üblich wurde viel Wert auf Stabilität, Geschwindigkeit und Kompatibilität gelegt, um dem Anspruch gerecht zu werden, mit der im Sommer erscheinenden Version 1.0 einen verlässlichen Browser zu präsentieren. http://www.mozilla.org

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2014: ANONYM & SICHER

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...