Krach übers Web

KDEs bevorzugtem Krachmacher, der Medienwiedergabe Noatun, kann man künftig nicht nur auf dem heimischen Rechner, sondern auch via World Wide Web die passenden Töne entlocken. Dem Player hat Ryan Cumming nämlich ein Web-Interface namens Flood spendiert, mit dessen Hilfe sich alle grundsätzlichen Playlisten-Funktionen und das Playback-Verhaltens über das Internet steuern lassen (Abbildung 5). Die aktuelle Version finden Sie unter http://phalynx.dhs.org/flood/flood-0.0.11a.tar.bz2.

Abbildung 5: Playlisten via Internet

Geballte CeBIT-Präsenz

Auf der weltweit größten Computermesse CeBIT traf sich auch in diesem Jahr wieder alles, was in der Computerwelt Rang und Namen hat. Dass bei einem solchem Ereignis auch KDE nicht fehlen durfte, versteht sich von selbst. Und damit die internationalen Besucher das Projekt wirklich nicht übersehen konnten, war KDE diesmal gleich auf vier Partnerständen vertreten, um die neuesten Features des kommenden KDE-3.0-Releases vorzustellen.

Am Sharp-Messestand konnten sich die Besucher über den Entwicklungsstand der KDE-Anwendungen auf dem Sharp-Zaurus-PDA informieren, über deren rasante Fortschritte wir bereits in der März-Ausgabe der Splitter berichtet haben. Rund um KOffice 1.2 und die wunderbare Welt des Druckens drehte sich der Auftritt auf dem Stand des Druckspezialisten Danka, wo KDEPrint-Mastermind Michael Goffioul nicht nur Rede und Antwort stand, sondern auch den einen oder anderen Nutzerwunsch live implementierte.

Neuigkeiten über sicheren E-Mail-Austausch dank des Projekts Ägypten (http://www.gnupg.org/aegypten/index.de.html) konnten Besucher auf dem Stand des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erfahren, und einen fundierten Einblick in die Entwicklungsprozesse von KDE 3.0 gaben einmal mehr Torsten Rahn, Martin Konold und Ralf Nolden auf dem SuSE-Stand.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_09

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...