Home / LinuxUser / 2002 / 05 / GNU/Aldi

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

GNU/Aldi

01.05.2002

Liebe Leserinnen und Leser,

München, 15.05.2004 (dpa). Aldi-Süd wird ab dem kommenden Donnerstag in seinen Filialen den neuen Medion Multimedia-PC 2400 anbieten. Zu den Leistungsdaten wurde vorab bekannt, dass die Athlon4-2400-Maschine erstmals ein vorinstalliertes Linux-System an Stelle des branchenüblichen Windows XP 2003 einsetzt. Die Software-Ausstattung beinhaltet neben dem Betriebssystem Debian GNU/Linux 4.1 das Office-Paket Microsoft Office XP 2003 Home, AOL 8.0 und KDE 4.0/Redmond. Wie der Pressesprecher von Aldi-Süd betonte, kann ein durchschnittlicher Anwender Linux im Redmond-Modus nicht von einem XP-Rechner unterscheiden. Auf der Hardware-Seite bietet der Medion-Rechner die üblichen 1,5 GB XDDR-RAM, …

So oder ähnlich könnte in zwei Jahren ein Nachrichtenbeitrag aussehen; jedenfalls würde es gut zur Aldi-Philosophie (Gute Produkte auswählen und in Massenproduktion billig unters Volk bringen) passen, auf Linux zu setzen: Ein mit Linux vorinstallierter Rechner lässt sich schon heute von jedem Anwender bedienen, und an den Problemen der Software-Kompatibilität zu Windows wird gearbeitet. Vor wenigen Tagen wurde Codeweavers "CrossOver Office 1.0" veröffentlicht - das Wine-basierte Programm erlaubt u. a. die Ausführung von MS Office 97/2000 (inklusive Internet Explorer und Outlook) sowie Lotus Notes unter Linux. Wenn Codeweavers Software hält, was sie verspricht, gilt ab sofort nicht mehr die Ausrede "Wir können nicht auf Linux umsteigen, weil wir im Büro MS-Office-Dokumente erstellen und auf einen Exchange-Server zugreifen müssen": All das geht dann ohne Einschränkung sofort auf einem sehr stabilen und kostenlosen Betriebssystem - Linux.

KDE 3.0 ist da

Auf der Titelseite ist es sicher nicht zu übersehen gewesen: Es gibt eine neue KDE-Version. Wenn Sie den Artikel auf Seite 24 lesen, erfahren Sie, dass KDE 3 schöner, schneller und leistungsfähiger als seine Vorgänger ist. Auf der Heft-CD finden Sie Pakete für SuSE Linux 7.3, die nach unserer Statistik unter den Lesern meist benutzte Distribution. Für Benutzer anderer Linux-Versionen ist eine Zusatz-CD in Planung; mehr Informationen dazu finden Sie auf unserer Web-Seite.

In Kürze wird auch GNOME, die bekannteste Alternative zu KDE, ein Update erfahren: GNOME 2.0 steht in den Startlöchern: Als Release-Termin ist der 1. Mai angekündigt. Wenn es so weit ist, bringen wir Sie auf den aktuellen Stand.

Sicherheit

Eigentlich als Titelthema geplant und von der neuen KDE Release verdrängt, soll das Thema Sicherheit trotzdem nicht im Schatten stehen: In unseren zwei Workshops helfen wir bei der Einrichtung einer Firewall mit iptables und der Mail-Verschlüsselung mit GnuPG in KMail und Evolution.

Nun viel Spaß bei der Lektüre des 24. LinuxUser,

Hans-Georg EßerChefredakteur

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

759 Hits
Wertung: 110 Punkte (8 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...