LinuxUser 05/2002

title_2002_05

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Anwendungen

Videos auf der Konsole - Framebuffer im Einsatz

44

Schwarz auf weiß

Martin Loschwitz

Das Framebuffer Device erlaubt es, Bilder und Videos auf der Konsole darzustellen. Wir zeigen, wie Sie den Framebuffer aktivieren und sinnvoll nutzen können.

DVDs mit dvd::rip und transcode im Cluster kopieren

47

Mit vereinten Kräften

Jörn Reder

Nachdem wir in der letzten Ausgabe die Installation und Benutzung von transcode [2] und dvd::rip vorgestellt haben, nehmen wir nun den Cluster-Modus des Software-Gespanns ausführlich unter die Lupe.

Emulatoren unter Linux

52

Zeitreise

Tim Schürmann

Neben Windows- und PC-Emulatoren existieren noch eine ganze Reihe weiterer Linux-Programme dieser Art. Grund genug, sie in einer kleinen Reihe etwas näher vorzustellen. Ganz nebenbei begeben wir uns so auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Computer, Videospiele und Automaten.

Lokis letztes Werk im Test: Postal Plus

58

Unrühmlicher Abgang

Fionn Behrens

Zum 31.01.2002 schloss Loki Software seine Pforten. Der letzte Titel, der vor der Pleite in den Verkauf kam, heißt Postal Plus, und man könnte boshaft deuteln, dass dieses Spiel den Abstieg der von finanziellen Problemen geplagten Firma unterstreicht.

Zubehör

Desktop-Spielereien

60

Frühlingsgefühle

Stefanie Teufel

Alles neu macht der Mai – auf dem Desktop zum Beispiel mit einer ganzen Reihe neuer KDE-Addons.

checkinstall

62

Installieren mit Rückwärtsgang

Christian Perle

Wer unter Linux viel aktuelle Software ausprobiert, kennt das Problem: Neueste Programmversionen existieren oft nur als tar-Archiv und lassen sich lediglich unter Klimmzügen wieder deinstallieren. Checkinstall schafft Abhilfe.

Jo´s alternativer Desktop: ProcMeter

64

Auf einen Blick

Jo Moskalewski

Informationen sollten schnell erfassbar dargestellt werden. Bei denen Ihres Rechners erledigt dies der Systemmonitor ProcMeter.

Netzwerkweit ein Desktop mit VNC

67

Desktop überall

Hans-Georg Eßer

Virtual Network Computing (VNC) erlaubt den Zugriff auf einen gemeinsamen Desktop von verschiedenen Rechnern, die sogar unterschiedliche Betriebssysteme verwenden können. Zusammen mit einem SSH-Tunnel geht das sogar sicher.

Migration

MP3s abspielen und verwalten

70

Ordnung im MP3-Dschungel

Anja M. Wagner

Die MP3-Sammlung auf der Festplatte und auf CD wird schnell unüberschaubar. Hat man den Song schon? Und wenn ja, auf welcher CD ist er zu finden? Ein hervorragendes Tool zum Archivieren und Verwalten der MP3s ist KDiskCat. Passend zum Thema stellen wir den MP3-Player FreeAmp vor, der WinAmp in vielem ähnelt.

Hardware

Digitaler Linux-Videorekorder im Eigenbau, Teil 4

74

Alles neu!

Thomas Koch, Mirko Dölle

Die Zeit ist reif für einen Neuanfang. Seit dem ersten Teil unseres Workshops hat sich viel getan, insbesondere hinsichtlich Stabilität und Funktionsumfang der Software.

Know-how

pdnsd als lokaler Nameserver

78

Wer kennt die Namen?

Frederik Bijlsma

Viele kleine Netzwerke verwenden zur Namensauflösung die hosts-Tabelle. Dabei hat der Einsatz eines Nameservers viele Vorteile und muss gar nicht kompliziert sein.

PIDs, Daemonen, Zombies und Jobs

80

Quicklebendig und totgeglaubt

Marianne Wachholz

Unix-Systeme sind nichts für Zartbesaitete: In der Welt der Prozesse wird gekillt und gestorben, wimmelt es von Zombies und Daemonen.

Zu Befehl

84

Darf ich? Was ist eigentlich sudo?

Heike Jurzik

Die tägliche Arbeit unter Linux wird aus Sicherheitsgründen nicht mit Root-Rechten, sondern unter einem normalen Account durchgeführt. Wer nicht für jede administrative Aufgabe mit su in den Superuser-Modus wechseln will, findet mit sudo Hilfe.

Logout

Volkers Editorial

87

Klepper in der Kiste

Volker Schmitt

Sicherheit in der Informationstechnologie ist eine immer größere Forderung in allen Bereichen geworden, in denen Computer-Technologie angewendet wird. Der Bedrohung fremder Kräfte ist man allseits ausgesetzt und eine Sicherheitslücke kann schnell zu großem Schaden führen…

89

LinuxUser 05/2002: LinuxJux

Redaktion LinuxUser

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...