Passwort ändern

Windows verwendet Passwörter für verschiede Benutzer des Systems. Ein Passwort ändern Sie dort in der Systemsteuerung über die Option Kennwörter. Unter KDE können Sie ähnlich vorgehen, um Ihr Passwort zu ändern. Über Dienstprogramme/kleine Werkzeuge/Passwort ändern gelangen Sie zu einem kleinen Tool, das Sie zunächst nach dem alten und dann zweimal nach einem neuen Passwort fragt.

Abbildung 7: Regelmäßiges Ändern des Passwortes erhöht die Sicherheit

Dateien packen und entpacken

Bei der Arbeit mit Daten werden Sie häufig komprimierte Archive entpacken müssen. Das wohl populärste Komprimierungsprogramm in der Windows-Welt ist WinZip. KDE bietet mehrere Alternativen. Eine davon ist der Klassiker Ark, der mittlerweile WinZip im Look & Feel sehr ähnlich ist. Mit diesem Tool, das Sie unter System/kleine Werkzeuge finden, können Sie sowohl gezipte Dateien (@L: *.zip) als auch in der Linux-Welt oft vorkommende komprimierte Dateien mit den Endungen tar.gz und tar.bz2 entpacken.

Abbildung 8: Beim Start des Packprogramms Ark ist das Hauptfenster noch leer

Das Hauptfenster von Ark ist zunächst leer. Klicken Sie auf den Symbol-Button Öffnen oder wählen in der Menü-Leiste Datei/Öffnen und öffnen Sie so eine zu entpackende Datei in Ihrem System. Sollte sie auf einer Diskette liegen, denken Sie daran, das Laufwerk vorher zu mounten. Nach dem Bestätigen mit OK erscheinen nun im Ark-Hauptfenster die Dateien, die im Archiv liegen. Wollen Sie den ganzen Archivinhalt in einen gemeinsamen Ordner entpacken, brauchen Sie nichts zu markieren. Klicken Sie auf den Symbol-Button Entpacken und wählen über Durchsuchen den Ziel-Ordner. Existiert der Ziel-Ordner noch nicht, klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol ganz rechts in der Symbol-Leiste und wählen Neues Verzeichnis.

Abbildung 9: Das Ziel-Verzeichnis, in das Dateien entpackt werden sollen, können Sie direkt mit Ark erstellen

Aktivieren Sie die Option Alle, wenn alle Dateien entpackt werden sollen. Die Option Ausgewählte Dateien ist nur aktiv, wenn Sie vorher im Hauptfenster von Ark eine oder mehrere Dateien markiert haben. Bestätigen Sie mit OK, und schon sind die Dateien an Ort und Stelle entpackt.

Neue Archive erstellen Sie über Datei/Neu. Legen Sie im Dialogfenster das Verzeichnis fest, in dem das neue Archiv gespeichert werden soll, zum Beispiel Ihr Home-Verzeichnis. In der Textzeile Adresse geben Sie den Namen und die Archiv-Endung ein. Mit der Endung, z. B. .zip oder .tar.gz, legen Sie den Archivtyp fest.

Abbildung 10: Dateien zu packen, bedeutet ein neues Archiv anzulegen und mit Inhalt zu füllen

Mit Inhalt füllen Sie das neue Archiv entweder über Aktion/Datei hinzufügen oder Aktion/Verzeichnis hinzufügen. Wählen Sie im sich öffnenden Fenster die Dateien und Verzeichnisse aus, die im Archiv komprimiert werden sollen. Sie können die Dateien und Verzeichnisse auch bei geöffnetem Konqueror per Drag & Drop in das Hauptfenster von Ark ziehen. Der Vorgang wird mit Datei/Archiv schließen beendet.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Related content

  • K-Tools – Nützliche Tools für KDE
    In dieser Rubrik stellen wir Monat für Monat Tools vor, die sich bei der Arbeit unter KDE als besonders nützlich erweisen, eine Aufgabe erfüllen, die sonst geflissentlich unbeachtet bleibt, oder einfach nur zu den netten Dingen im Leben gehören, die man – einmal entdeckt – nicht mehr missen möchte.
  • K-Tools
    Was nützt der schönste Desktop, wenn man nichts damit anzufangen weiß? Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten KDE-Programme vor und geben einen Überblick darüber, was es alles zu entdecken gilt.
  • Minidistributionen
    Nicht immer muss es eine ausgewachsene Linux-Distribution sein: Mini-Distributionen eignen sich dafür, Daten zu retten oder älteren Rechnern ein längeres Leben zu bescheren.
  • KUser, KSysV, KDiskFree und KwikDisk
    Werden Sie administrativ: Mit einer Handvoll KDE-System-Tools haben Sie die Benutzer-Verwaltung, die Runlevels und den Plattenplatz fest in der Hand.
  • out of the box
    Es gibt Tausende Tools und Utilities für Linux. "out of the box" pickt sich die Rosinen raus und stellt jeden Monat ein Progrämmchen vor, das wir für schlichtweg unentbehrlich oder aber zu Unrecht wenig beachtet halten. Dem Schwerpunktthema dieses Heftes folgend weichen wir diesmal ein wenig von der Regel ab und widmen uns gleich einer ganzen Distribution – die allerdings von einer einzigen Diskette läuft: HAL91.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...