Home / LinuxUser / 2002 / 03 / Steuererklärung mit t@x 2002

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Geld vom Fiskus

Steuererklärung mit t@x 2002

Installation

Die Install.htm-Datei im Root-Verzeichnis der CD-ROM beantwortet die wichtigsten Fragen, die bezüglich der Installation unter Linux auftreten können, und tröstet damit zugleich darüber hinweg, dass in der beigelegten Bedienanleitung nicht ein Wort über Besonderheiten der Linux-Version verloren wird. Dank der weitgehend verständlichen Textdialoge sollte die eigentliche Installation auf der Konsole bzw. im X-Terminal in der Regel problemlos verlaufen. Wer t@x2002 allerdings auf einer älteren oder weniger verbreiteten Distribution (alle außer: Caldera 3.1, Mandrake 8.1, Red Hat 7.0/7.2 sowie SuSE 7.2/7.3) installieren möchte, kommt leider nicht um die zeitaufwendige übersetzung der Wine-Quelltexte (je nach Rechnerleistung zwischen 10 und 45 Minuten) herum. Die Kompilierung von Wine ist übrigens nur dann erfolgreich, wenn die für die übersetzung erforderlichen Entwicklungspakete einschlägiger Programmbibliotheken (z. B. xlib, xpm) bereits auf dem System installiert sind.

Vor dem Update registrieren!

Abbildung 1

Abbildung 1: Ohne Registrierung kein Programm-Update! Der Internet-Registrierungsassistent von t@x 2002 nach der textbasierten Installation

Hat man diese mehr oder weniger glatt verlaufende Installationsprozedur hinter sich gebracht, startet nach kurzer "Aufwärmphase" automatisch der optisch durchaus ansprechende Internet-Registrierungsassistent. Diesen kann man zwar vorläufig überspringen, spätestens jedoch wenn man daran denkt, eine Online-Programmaktualisierung durchzuführen oder die Telefon-Hotline von Buhl in Anspruch zu nehmen, kommt man darum in der Regel nicht mehr herum. Dieses Prozedere kann insbesondere dann ärgerlich werden, wenn es dem Benutzer - aus welchen Gründen auch immer - nicht gelingt, t@x 2002 per Internet-Konfigurationsassistent internet-fähig zu machen. In einem solchen Fall ist man nämlich von den Segnungen möglicher Programm-Updates gänzlich abgeschnitten, denn Buhl bietet (zumindest bislang) keine Möglichkeit, sich die Updates notfalls manuell von einer Webseite herunterzuladen. Den Zugang zu fehlerbehebenden Updates von einer erfolgreichen Online-Registrierung abhängig zu machen, ist eine fragwürdige Kundenpolitik.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 97 Punkte (6 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...