Home / LinuxUser / 2002 / 03 / Editorial

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

Editorial

01.03.2002

Liebe Leserinnen und Leser,

in meiner Freizeit lese ich den vierten und letzten Teil des Romans "Otherland" von Tad Williams (http://www.tadwilliams.com/), eine Zukunftsvision, in der ein technisch weiter entwickeltes Internet, das dort nur noch "the Net" heißt, dank perfektionierter virtueller Realität zum Lebensmittelpunkt vieler Bürger wird. Das "GUI", mit dem man sich durch diese Umgebung bewegt (und das man passend als "Virtual User Interface", VUI bezeichnen könnte), ist so komfortabel, dass leichte Handbewegungen reichen, um etwa Daten abzurufen oder den virtuellen Aufenthaltsort zu ändern. Ob man einen Video-Telefonanruf nun in der echten Welt oder in der virtuellen Umgebung entgegennimmt, ergibt kaum noch einen Unterschied.

So spannend die Romanlektüre ist, wirft sie auch die Frage auf, wieviele Jahre uns noch von derart leistungsstarken Rechnern mit so viel Bedienkomfort trennen. Und wird die kommende Technik auf freier Software basieren oder mit Betriebssystem und Anwendungen eines einzigen kommerziellen Herstellers ausgestattet sein?

Interverse

Einen ersten Schritt in Richtung virtuelle Welten versucht das Projekt "Interverse", http://www.interverse.org/, zu machen; man will nicht weniger als ein Next Generation Internet schaffen: "The Interverse is the next generation interface to the internet. It is the evolution and combination of the web, chat, instant messaging, and voice communication." Die Software ist noch nicht weit entwickelt, aber es gibt bereits Clients für verschiedene Betriebssysteme, darunter auch Linux.

Netzwerke heute

Weniger futuristisch sind die Netzwerke, denen sich der Schwerpunkt dieser Ausgabe widmet: Es geht um die LANs, Local Area Networks, also die lokalen Netze in der Firma oder daheim. Hier haben wir eine Reihe von einführenden und fortgeschrittenen Themen zusammengestellt; Genaueres erfahren Sie in der Einleitung auf Seite 22.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

799 Hits
Wertung: 119 Punkte (7 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...