Termine bearbeiten

Auch TerminBearbeiten enthält wenig Neues: In Zeile 84 und 85 werden die Parameter-Listen für AuswahlMenue angelegt, die alle zum Bearbeiten eines Termin-Eintrags notwendigen Möglichkeiten enthalten (Abbildung 2). Ab Zeile 90 erfolgt die Auswertung der Auswahl.

Abbildung 2: Anpassen eines Termins: Mit dialog lassen sich Einstellungen sehr übersichtlich ändern, die Menüführung nimmt vielen unerfahrenen Benutzern die Angst vor der Kommandozeile

Beim Löschen eines Termins wird vom Benutzer noch einmal eine Bestätigung eingeholt, das eigentliche Entfernen des Termineintrags erfolgt in Zeile 100 bis 106 durch Aufrücken der dahinter stehenden Einträge. Diese Lösung ist nicht die eleganteste, da bei langen Listen sehr viele Einträge aufgerückt werde müssen, hier bleibt Raum für Ihre Verbesserungen. Als Tipp: Auch hier lässt sich mit der Variablen IFS und Tabulator-getrennten Listen viel machen.

Eine weitere Besonderheit steckt in der Datumsänderung. Leider erkennt date das Datum in der herkömmlichen Schreibweise als Tag, Monat und Jahr mit Punkten getrennt nicht. Deshalb erfolgt die Eingabe in unserem gepackten Format mit Jahr, Monat und Tag, unterteilt mit Minus. Es wird allerdings nicht geprüft, ob die Eingabe auch tatsächlich ein Datum ist. Die Rückwandlung übernimmt wiederum date für uns, indem wir als Ausgabe-Format das gepackte Datumsformat angeben.

Hauptprogramm

Das Einlesen der Termin-Liste unterscheidet sich kaum vom termin-server. Nur werden in den Zeilen 146 bis 150 die Daten in einzelne Arrays verpackt. Lässt sich die Liste nicht öffnen, wird eine leere angelegt und die lokale Mail-Adresse des Benutzers bestimmt.

In der Endlosschleife ab Zeile 159 wird das Hauptmenü generiert. Wie schon bei TerminBearbeiten werden Tastenkürzel und Beschreibung in separaten Variablen zusammengefasst und an AuswahlMenu übergeben. Beim Speichern wird so notwendig die Termin-Liste neu angelegt; ist sie nicht beschreibbar, wird entsprechend gewarnt. Das Speichern selbst geschieht in Zeile 179 bis 185: Nach der Mail-Adresse werden die einzelnen Terminzeilen geschrieben.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Portabel programmieren mit Dialog, Gdialog und Kdialog
    Bash-Skripte sind meist nur für die Verwendung auf der Kommandozeile gedacht und schrecken Nicht-Experten mit unübersichtlichen Ausgaben ab. Das muss aber nicht so sein: Die Programme Dialog, Gdialog und Kdialog verstecken die Kommandozeile vollständig vor dem Benutzer.
  • Gut aufgestellt
    Admidio verwaltet nicht nur plattformunabhängig Mitgliederdaten, sondern managt auch Veranstaltungstermine samt Zeiten und Teilnehmern elegant und online.
  • Termine und Aufgaben immer synchron halten
    Ein kleines Applet bringt Ordnung in Termine und Aufgaben und synchronisiert zugleich PC und Smartphone, sodass Sie immer auf dem neusten Stand sind.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...