Die Dateiliste

Die FileList beinhaltet alle Dateien, die Sie in PixiePlus bisher geladen oder als Kommandozeilenargument beim Aufruf des Programms angegeben haben. Praktisch ist sie vor allem dann, wenn Sie sich Ihre Bilder im Fullscreen-Modus (View / View images as... / Fullscreen) anschauen wollen. Sie können dann über die Zurück- und Vorwärts-Buttons in der linken oberen Bildschirmecke durch die geladenen Bilder navigieren.

Möchten Sie die aktuelle Dateiliste speichern, wählen Sie den Punkt File / Save FileList As in der Menüleiste. Sie werden dann aufgefordert, der Liste einen Namen zu geben, die Sie später jederzeit über den Menüpunkt File / Open FileList laden können.

Die Bildliste eignet sich auch wunderbar für ein weiteres PixiePlus-Feature: die Dia-Show. Wählen Sie dazu File / Slideshow... in der Menüleiste an. Sie entscheiden sich dann, ob Sie eine Slideshow aus Bildern der FileList oder des aktuellen Ordners genießen möchten (Abbildung 5).

Selbstverständlich können Sie darüber hinaus festlegen, wie viele Sekunden zwischen dem Bilderwechsel liegen sollen oder ob Sie die ganze Bilderfolge mittels der Loop-Option nach ihrem Ende direkt noch einmal anschauen wollen. Um eine gerade laufende Slideshow abzubrechen, müssen Sie übrigens nur an einer beliebigen Stelle auf Ihren Desktop klicken.

Abbildung 5: Stellen Sie sich Ihre ganz persönliche Slideshow zusammen!

Was PixiePlus noch so kann

Auch bei Screenshots lässt Sie PixiePlus nicht im Stich, sondern ermöglicht es mit ein paar Mausklicks, der Nachwelt den aktuellen Desktop oder einzelne Programmfenster zu erhalten. Wählen Sie dazu in der Menüleiste erst einmal File / Take a Screenshot... an. Im daraufhin erscheinenden Fenster (Abbildung 6) entscheiden Sie, ob Sie einen Screenshot des kompletten Desktops (Grab the entire desktop) oder eines bestimmten Fensters machen wollen, das Sie bequem per Mausklick auswählen. Mit dem Feld Delay (in secs): legen Sie fest, wie lange Sie warten möchten, bis PixiePlus den Screenshot für Sie erstellt.

Abbildung 6: Die Screenshot-Sektion

Wer nur schnell ein einzelnes Bild betrachten möchte, schreckt womöglich davor zurück, ein fettes Programm wie PixiePlus mit all seinen zahlreichen, in einem solchen Fall aber unnötigen Features zu starten. Auch Pixie-Entwickler Mosfet weiß das, und hat das Programm aus diesem Grund mit Kommandozeilen-Optionen ausgestattet. Ein pixie foto_ihrer_wahl, eingegeben in einem Terminalfenster Ihrer Wahl, genügt – der aufwändige Browser oder Image Editor von PixiePlus wird bei dieser Aktion nicht mitgeladen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Bildbetrachter im Vergleich
    Zum Durchforsten des digitalen Fotoarchivs greift man zunächst zu einem Bildbetrachtungsprogramm – und noch einem und noch einem. Keins gleicht dem anderen, so dass Orientierungshilfe im Dschungel Not tut.
  • K-splitter
  • K-splitter
    Wer sagt, dass Klatsch und Tratsch in einer Linux-Zeitschrift keinen Platz haben? K-splitter plaudert Monat für Monat aus dem KDE-Nähkastchen, posaunt Neuigkeiten aus der K-Welt aus und schaut hin und wieder neugierig hinter die Kulissen.
Kommentare

Infos zur Publikation

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...