Redmond Linux 1.0

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft wurde die erste offizielle Version einer weiteren Linux-Distribution fertiggestellt, die sich primär an Windows-Umsteiger richtet. Redmond Linux ist ein auf Caldera (rpm) basierendes Desktop-System, welches von den Entwicklern so konzipiert wurde, dass man sich als Windows-erfahrener Anwender sofort zurechtfinden und wohlfühlen kann. Die Aufnahme von Kernel 2.4.12ac6, KDE 2.2.2 und Mozilla 0.9.6 zeigt, dass neben der Benutzerfreundlichkeit auch auf Aktualität Wert gelegt wurde. Chef-Entwickler Joseph Cheek hat eigenen Interview-Angaben zufolge in der Vergangenheit sowohl für Microsoft als auch für Linuxcare gearbeitet. Obwohl Redmond Linux bisher primär um US-amerikanische Windows-Umstiegswillige wirbt, kann man sich die Distribution (eine CD) auch als Europäer vom FTP-Server herunterladen bzw. für 29,95 US$ (Boxed-Version mit Handbuch und 60-Tage-E-Mail-Support) bei http://www.redmondlinux.org bestellen.

DVD-Player Ogle 0.8.2

Zufriedenstellende DVD-Player waren unter Linux lange Zeit dünn gesät. Das lag zum Teil an der Lizenzproblematik (siehe DeCSS-Gerichtsprozess), welche die Entwickler freier DVD-Software in eine rechtlich unsichere Position brachte. Mittlerweile hat sich die Situation deutlich verbessert: Ogle gehört mit Xine und MPlayer zu den derzeit vielversprechendsten freien DVD-Playern unter Linux. Das Besondere an Ogle ist seine ansprechende grafische Benutzeroberfläche (GUI), die unter anderem auch mit DVD-Menüs umgehen kann. Dieses Gimmick erkauft man sich jedoch im Moment noch damit, dass man im Gegensatz etwa zu MPlayer noch keine DVDs abspielen kann, die mit dem Sound-Format DTS ausgeliefert werden. Da die meisten DVDs mittlerweile ohnehin mit dem AC3-Sound-Format (Dolby Digital 5.1) arbeiten, ist das ein verschmerzbares Manko.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • HBCI-Online-Banking mit Matrica Moneyplex
    Auf bekannte Homebanking-Software wie Quicken müssen Linux-User noch verzichten, doch mit Matricas Moneyplex gibt es auch für sie eine attraktive kommerzielle und HBCI-fähige Online-Banking-Lösung.
  • Finanzen im Griff mit Moneyplex
    Online-Banking-Programme gibt es wie Sand am Meer. Moneyplex sticht durch viele Zusatzfunktionen aus der Masse hervor.
  • Aufpoliert
    Die Banking-Software Moneyplex geht in die nächste Runde: Version 2011 bringt neben einem runderneuerten Interface viele neue Funktionen mit.
  • Neue Anwendungen kurz vorgestellt
  • Eigene Aktionen in Quanta definieren
    Ewig wiederkehrende Arbeitschritte sind der Alptraum jedes Web-Designers. Quantas benutzerdefinierte Aktionen erlauben es, den HTML-Editor perfekt an die eigenen Bedürfnisse anzupassen und viele Vorgänge zu automatisieren. Wir zeigen, was die aktuelle Version an Skripting-Möglichkeiten bietet und worauf sich HTML-Künstler in der nächsten Quanta-Release freuen können.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2016_06

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...