Home / LinuxUser / 2002 / 02 / Neue Software

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Neue Software

Neue Grafikkartentreiber

xfree86.gif

Zum Zeitpunkt des Erscheinens dieser Ausgabe dürfte bereits eine neue Version der freien X-Server-Implementation XFree86 verfügbar sein. Zu den wichtigsten Neuerungen von XFree86 4.2.0 gehören nach Angaben der Entwickler die verbesserte Treiber-Unterstützung einiger neuerer Grafikkarten (nVidia Geforce 3, Matrox G450 und Trident CyberBladeXP) sowie das Update auf die neuesten Versionen des Software-Renderers Mesa und der Font-Engine FreeType. Aus internen Kreisen der Firma PowerVR wurde zudem bekannt, dass voraussichtlich im Februar ein erste 2D-/3D-Beta-Treiber für Linux-Anwender bereitgestellt wird, die ihre Kyro-I/II-basierte Grafikkarte auch unter Linux richtig ausreizen möchten. Besitzer einer aktuellen ATI Radeon-8500-Grafikkarte können die Durststrecke bis zum Erscheinen der offiziellen Linux-Treiber von ATI unter Umständen mit Hilfe der folgenden Anleitung von Thomas Bruckschlegel überbrücken: http://www.tommti-systems.com/main-Dateien/reviews/radeon8500/atiradeon8500linux.html.

Neue Druckertreiber

gimpprint.png

Wer unter Linux hochwertige Farbausdrucke mit einem neuerer Tintenstrahldrucker von Canon (S300,500,630,6300), Epson (C20,40,60,70,80) oder Hewlett-Packard (Deskjet 820,920,940,960) produzieren möchte, sollte die neueste Version von Turboprint ausprobieren: Version 1.5 der komfortablen Drucker-Software gibt es wie üblich wahlweise in einer kostenlosen aber eingeschränkten FreeEdition (http://www.turboprint.de) oder aber in einer registrierungspflichtigen Vollversion (19,95 Euro). Von Hewlett-Packard gibt es jedoch seit einiger Zeit auch offizielle Linux-Treiber. Das HP Inkjet System (HPIJS) wurde vor kurzem in Version 1.0 veröffentlicht und lässt sich zusammen mit neueren Versionen von Ghostscript auf einer ganzen Reihe von Unix-Plattformen einsetzen (http://hpinkjet.sourceforge.net). Last not least: Version 4.2.0 von GIMP-Print (http://gimp-print.sourceforge.net/ sorgt dafür, dass auch aktuelle Tintenstrahler von Lexmark unter Linux endlich so richtig Farbe bekennen können.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...