Secure-Shell OpenSSH 3.0

Das Einloggen auf fremden Rechnern gehört im Zeitalter des Internets für viele Menschen zur alltäglichen Praxis. Im Gegensatz zu den älteren rlogin- beziehungsweise telnet-Protokollen überträgt die sogenannte Secure-Shell die Verbindungsdaten in verschlüsselter Form. Die ursprüngliche Version von Ssh, die kommerziell entwickelt wurde und spätestens seit Version 2.0 patentierte Verschlüsselungsalgorithmen verwendet, konnte sich in der Open-Source-Welt aus lizenzrechtlichen Gründen nicht durchsetzen.

Mit OpenSSH haben einige OpenBSD-Entwickler in mehrjähriger Entwicklungsarbeit eine freie Implementation der SSH-Protokolle 1 und 2 geschrieben. Die jüngst erschienene Version 3.0 hat alle patentfreien Bestandteile der kommerziellen SSH-Variante implementiert und enthält neben dem server-seitigen sshd-Daemon auch die zugehörigen Clients ssh (verschlüsseltes Einloggen), Scp (verschlüsseltes Kopieren) und Sftp (verschlüsselter Dateitransfer). Wer nicht warten möchte, bis Version 3.0 offizieller Bestandteil seiner Lieblingsdistribution wird, findet zumindest für Red-Hat-basierte Systeme bereits fertige RPM-Pakete unter http://www.openssh.org/portable.html.

Netscape 6.2 und Galeon 1.0

Mit der kürzlichen Entscheidung des Internet-Providers AOL, anstelle des Microsoft Internet Explorers in Kürze wieder den firmenintern weiterentwickelten Netscape als Standard-Browser einzusetzen, könnten die mit der Rendering-Engine "Gecko" bestückten Web-Browser auch in der Windows-Welt über kurz oder lang wieder einen höheren Marktanteil erlangen.

Das kommt natürlich der Linux-Surf-Gemeinde zugute, die immer häufiger mit Web-Seiten zu kämpfen hat, die sich (fast) nur noch auf dem Microsoft Internet Explorer ordentlich darstellen lassen.

Der November stand folglich wieder mal im Zeichen der Browser-Updates: Netscape ist nun wahlweise in Version 6.2 (Mozilla 0.9.4) oder 4.79 (Update der 4er-Generation) erhältlich. Das Browser-Only-Projekt Galeon erreichte bei Redaktionsschluss den Stand 1.0. Es benötigt wie üblich die aktuellste Mozilla-Version 0.9.6. Zum Schluss noch eine Warnung an alle Opera-Liebhaber: Aufgrund eines in der aktuellen Version 5 entdeckten Sicherheitslochs empfiehlt es sich, bis zum Erscheinen der neuen Version 6 das WWW mit deaktiviertem Javascript zu erkunden!

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...